TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

1.Herren startet mal wieder mit einer Niederlage in eine neue Saison

Trotz einer intensiven Vorbereitung, wie man sie selten gesehen hat, starteten unsere ergrauten Helden des Sports auch dieses Jahr mit einer Niederlage die Saison. Bei den jungen Hüpfern vom Landesligaabsteiger Altenhagen verloren unsere Idole knapp aber gerecht mit 6:9.

Weiterlesen...

Abenteuer "Deutsche" war leider nur ein kurzer Auftritt

Zur Deutschen Meisterschaft (01.-03. Mai in Bielefeld) kommen selten Anfänger, aber auch selten Bezirksoberliga Spieler. Daher war wie erwartet bei den Senioren 40 nichts zu holen für tj.

Weiterlesen...

1. Herren siegt zum Saisonabschluss beim RSV mit 9:7

Bei einem Spiel, in dem es für die Bothfelder um nichts mehr ging, konnte mit viel Mühe unter dem Strich ein knapper 9:7 Sieg erzielt werden. Der RSV verpasste dadurch den letzten Strohhalm, doch noch den Relegationsplatz zu erreichen, es sei denn, es klappt noch die große Überraschung im letzten Spiel in Seelze. Bothfeld kann zum Abschluss einer durchwachsenen Saison mit extrem vielen verletzungsbedingten Ausfällen mit nun 18:18 Punkten einen einigermaßen versöhnlichen Abschluss feiern...

 
Zwei gewonnene Doppel: Thomas Jendrich und Frank Wulfes

Weiterlesen...

1. Herren verliert 5:9 gegen Seelze II

Nach Hannover 96 schaffen es auch die Youngster aus Seelze die alten Männer zweimal zu schlagen. Ohne Casi aber mit Florian hatten alle irgendwie nicht Normalform. Die Doppel liefen unglücklich 1:2. Noch kein Beinbruch.

Barni frisch aus dem Urlaub noch im Strandmodus ohne Chance gegen Benni. tj ohne Mühe gegen Tobias, quasi erwartete Ergebnisse. Markus dann allerdings ohne Chance gegen Michell, im Hinspiel lief es andersrum. Franky dann gegen einen starken Yannik nur knapp im Fünften unterlegen. Da zogen sie leicht davon. Unten keimte Hoffnung auf als Otti sehr stark gegen Andy aufspielte, aber keider im Vierten und Fünften unterging, während Florian die starke Form bestätigte.

3:6 zur Halbzeit.

Weiterlesen...

tj für die "Deutschen" qualifiziert!

Mit Glück und Biss in den entscheidenden Momenten schafft Thomas Jendrich die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in Bielefeld Anfang Mai. Bei der Landesmeisterschaft Senioren Ü40 belegte er Platz 3.

Weiterlesen...

tijay dieses Wochenende bei den Landesmeisterschaften Senioren 2015

Sollte die Auslosung Bestand haben, ist es zumindest Pflicht, die Gruppe zu überstehen.

Angstgegner Jens Möller-Lentvogt (Verbandsliga; TTR 1843), Hendrik Weigt (Bezirksoberliga; TTR 1764), sowie Jörg Severin (Bezirksliga; TTR 1753) sind alle wesentlich tiefer eingestuft.
Aber seit tijay (TTR 1907) auf der vorletzten Bezirksmeisterschaft sogar gegen zwei wesentlich tiefer eingestufte Spieler unterlag, backt er kleine Brötchen.

Nach der Gruppe ist schon Losglück erforderlich, als Gruppenzweiter würde im Achtelfinale einer der TOP Gesetzten warten.
Das Ziel lautet daher Viertelfinale und das erste Platzierungsspiel gewinnen, dann winken die Deutschen Meisterschaften.

1.Herren schlägt Tabellenführer Hüpede mit 9:7

Die Worte aus der Überschrift gehen dem Autor sehr leicht über die Tastatur, schließlich konnte mit Hüpede auch die dritte Top-Mannschaft der Liga und aktueller Tabellenführer in der heimischen Prinz-Ahlbrecht-Arena bezwungen werden. Das gleiche Schicksal erlebten in der Hinrunde bereits Langenhagen und Gümmer ...


Tolle Leistung und der einzige ungeschlagene Spieler in der Halle: Florian Sykulla 

Weiterlesen...

Unterkategorien