TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

1.Herren verspielt letzte Chance auf direkten Klassenerhalt in Twistringen

Tischtennis

Die Vorgabe der sportlichen Leitung war klar: Aus den letzten 3 Spielen müssen 2 Siege her, um die Spielklasse Bezirksoberliga noch auf direktem Weg zu halten und der Relegation zu entgehen. Da man aus den Spielen in Bennigsen und gegen Gümmer nicht in echt 2 Siege erwartet, musste in Twistringen was her. Doch davon waren die Helden des Sports des vergangenen Jahrtausends weit entfernt. Die 5:9-Niederlage klingt noch besser, als es war...

Weiterlesen...

Thomas Jendrich bei den Landesmeisterschaften der Senioren

Tischtennis

Bei den Landesmeisterschaften der Senioren Ü40 (12./13.März 2016) ist Thomas Jendrich (tijay; QTTR 1908) an Nr. 6 gesetzt und hat  folgende Gruppengegner:

 

Weiterlesen...

1.Herren erkämpft 9:7 gegen Misburg

Tischtennis

Einen echten Abstiegskrimi mit allem drum und dran erlebten die ungezählten Fans bei dem Duell des Dritt- gegen den Vorletzten in der Bothfeld-Arena. Hatten die alten Menschen im Hinspiel Misburg noch klar geschlagen, musste man jetzt über die volle Distanz gehen, um glücklich den so wichtigen Sieg zu erreichen. Bei einer Niederlage wäre der Zug Richtung Bezirksliga wohl nicht mehr aufzuhalten gewesen.

Weiterlesen...

1.Herren trotz 5:9 beim Tabellenführer 96 zufrieden

Tischtennis

Die Vorzeichen für den Auftritt der alten Menschen beim Tabellenführer und praktisch schon fest stehenden Meister Hannover 96 II waren nicht so optimal. Ohne Barni, Franki und Flo musste man auskommen und konnte dankbar sein, dass Jewgeni und Walter bereit waren auszuhelfen. Die Erwartungen waren deshalb überschaubar. Doch die Notelf wehrte sich nach Kräften und zog sich achtbar aus der Affäre.

Weiterlesen...

1. Herren verliert unglücklich gegen Hüpede

6:9 gegen den Mitfavoriten auf den Aufstieg. Knapp...unglücklich knapp. Da war mehr drin.

Weiterlesen...

1.Herren meldet sich mit 9:7 gegen Stuhr im Abstiegskampf zurück

Tischtennis
Nach den zuletzt grenzwertigen Auftritten der Scheintotentruppe, sah sich die sportliche Leitung gezwungen zu handeln und verpflichtete alle 7 ehemaligen Topspieler zu dem Spiel gegen Stuhr in der Halle aufzutauchen und eine klein wenig größere Leistungsbereitschaft und positive Einstellung mitzubringen. Diese gruppendynamische Maßnahme zeigte Wirkung und der Einsatz aller Helden des letzten Jahrtausends war genau die richtige Entscheidung.

Heute ohne Einzelsiege aber mit einem bärenstarken
Abschlussdoppel: Thomas Jendrich und Frank Wulfes

Weiterlesen...

1.Herren unterliegt Altenhagen mit 5:9

Das neue Jahr und somit die Rückrunde hält für die erfahrene Bothfelder Rentnergang weiterhin keine Erfolgserlebnisse bereit. Nach der bitteren Niederlage in Frielingen folgte eine klare 5:9 Niederlage gegen die vorher punktgleiche Mannschaft aus Altenhagen. In den letzten Jahren gab es gegen Altenhagen immer enge Duelle auf Augenhöhe, in der aktuellen Verfassung konnten die Bothfelder dem Druck nicht standhalten... 

Weiterlesen...

Unterkategorien