TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

Die jüngsten Faustballer erfolgreicher als die „Alten“

Am vergangenen Wochenende fand das alljährliche Faustball-Saisonvorbereitungsturnier beim TKH in Kirchrode statt. Mit insgesamt 30 Frauen-, 40 Männer- und zahlreichen Jugendmannschaften war das Turnier wieder gut besucht. Für den TuS Bothfeld starteten die 1. Männermannschaft, eine U14- und zwei U12-Mannschaften.

Weiterlesen...

Eisiger Saisonstart für U14 Faustballer

Am vergangenen Samstag fand in Empelde bereits der erste Spieltag der männlichen Jugend U14 statt. Nach erfolgreicher Anreise mit der Bahn und intensivem Erwärmen zur Bekämpfung der eisigen Temperaturen ging es im ersten Spiel gegen den TSV Burgdorf. Dem eisigen Wind und den ausbaufähigen Platzverhältnissen zum Trotz, erwischten die 5 Bothfelder einen guten Start und führten lange Zeit. Allerdings ließ leider die Konzentration zum Ende des Satzes etwas nach, was die Burgdorfer direkt bestraften und sich den Satz mit 11:9 sicherten. Der zweite Satz war dann in der Hauptsache durch Angaben geprägt, von denen die Burgdorfer im Laufe des Satzes die ein oder andere mehr entschärfen und in den Aufbau bringen konnten, weshalb sie auch diesen Satz gewannen (7:11).

Weiterlesen...

Faustballer steigen sensationell in die 2. Bundesliga auf

Am 28.02.2016 standen in Lohmar in der Nähe von Köln die Aufstiegsspiele zur zweiten Bundesliga Nord im Herrenfaustball an.

Die fünf Bothfelder Spieler, Mirco Dierking, Frank Buchholz, Florian Neuhaus , Sven Schleusener und Martin Greten reisten bereits am Samstagnachmittag an, um optimal ausgeruht in die schwierigen Spiele am Sonntag zu starten.Bevor um 11 Uhr das erste Spiel zwischen dem TuS Bothfeld und Lokalkontrahenten TuS Empelde angepfiffen wurde, teilte der Ausrichter mit, dass die ersten drei Platzierten aufsteigen und damit für alle vier anwesenden Mannschaften die Chancen für einen Aufstieg in die zweite Bundesliga gestiegen sind.

Weiterlesen...

U16 Faustballer qualifizieren sich für Norddeutsche Meisterschaften!

Am vergangenen Samstag fand in Himmelpforten die Landesmeisterschaft der männlichen Jugend U16 im Faustball statt. Mit einiger Verspätung, aber voller Motivation reisten die Bothfelder Faustballer am frühen Morgen an um ihre Vorrundenspiele gegen den TSV Bardowick, den TuS Essenrode, sowie den TV Brettorf zu absolvieren.

Im ersten Spiel gegen den TSV Bardowick zeigte sich schnell, wie viel eine pünktliche Anreise wert ist. Noch völlig verschlafen und steif von der langen Fahrt klappte im ersten Satz sehr wenig, was in einem ungefährdeten Sieg für Bardowick endete. Im zweiten Satz waren die Jungs dann allerdings voll da und zeigten ihr wahres Potential. Aus einer sicheren Annahme konnte der Ball ruhig aufgebaut und im gegnerischen Feld versenkt werden. Die logische Konsequenz war eine 9:6 Führung und damit der eigentlich sichere Satzausgleich. Aber mit diesem Gedanken im Kopf schlichen sich leider immer mehr Unkonzentriertheiten ein, wodurch sich die Bothfelder mehr und mehr selbst unter Druck setzten und den Gegner immer stärker machten. Bardowick nutzte jetzt konsequent seine Chancen und gewann am Ende glücklich aber nicht unverdient mit 11:9.

Weiterlesen...

1. Herren gewinnen Spitzenduell und sind am Ende Vizemeister

Am letzten Sonntag, den 31.01., stand für die erste Herrenmannschaft der Faustballer der letzte Spieltag gegen den MTV Wangersen und den Ausrichter TuS Empelde an, welcher das Duell gegen uns als Spitzenspiel bezeichnete. In der diesmal kleinen Halle am Sportpark in Empelde kamen zahlreiche Zuschauer, um sich dieses Ereignis nicht entgehen zu lassen. Zunächst mussten wir aber schon gegen Wangersen wichtige Punkte holen, denn unser Gegner war ebenfalls auf den zweiten Platz hinter Empelde scharf. Davon ließen wir uns den gesamten ersten Satz nicht aus der Ruhe bringen und zeigten mit 11:7, dass wir in der Lage waren den Sieg ungefährdet einzufahren. Im zweiten Satz scheiterten wir mal wieder an uns selbst, denn wir verspielten eine 6:3 Führung und ließen so den Gegner immer besser ins Spiel kommen. Nach einer Auszeit beim Stand von 6:7 spielten wir dann wieder mit und es entwickelte sich ein spannendes Spiel bis zum 11:11 Ausgleich.

Weiterlesen...

Unterkategorien