TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

Faustball: Hinrunde der ersten Herren in der Verbandsliga Süd

Nach dem erfolgreichen Spieltag in Letter ging es für uns zuhause gegen den Tus Essenrode 2 und den MTV Vienenburg weiter. In der ersten Partie ging es relativ problemlos gegen den TUS Essenrode 2. Alle 3 Sätze konnten mit klarem Abstand gewonnen werden, sodass es am Ende 3:0 für uns hieß (7:11/6:11/6:11). Im 2. Spiel kamen wir nicht problemlos durch das Spiel. Erst gewannen wir zwei Sätze mit 11:9 und 11:7, doch dann kamen immer mehr Abwehrfehler gerade auch auf der vorne rechts Position. Der Satz wurde auch mit 14:15 verloren. Im letzten Satz konnten wir uns aber nochmal klar steigern und gewannen deutlich mit 11:5.

 

Am dritten Spieltag war für uns die längste Auswärtsreise nach Schwiegershausen angesagt, wo wir neben dem Gastgeber auch den Tabellenführer aus Diepenau zum Gegner hatten. Zuerst ging es aber gegen den TSV Schwiegershausen. Wir starteten stark und gewannen direkt mit 11:2, doch konnten das leider nicht so souverän durchziehen. Durch viele kurze Bälle taten wir uns sehr schwer und hatten auch nicht mehr die gleiche Durchschlagskraft im Angriff, konnten aber trotzdem beide Sätze mit 10:12 und 9:11 für uns entscheiden. Im letzten Spiel des Tages ging es gegen Diepenau, die ohne ihren Hauptangreifer anreisen mussten und somit gar kein Problem für uns waren. Alle 3 Sätze wurden souverän gewonnen, ohne an das Leistungslimit gehen zu müssen und so stand es relativ schnell 3:0 nach Sätzen für uns (6:11/5:11/8:11).

Unser letzter Spieltag der Hinrunde war in Essenrode gegen die Erstbesetzung und den SV Erichshagen. Zuerst ging es gegen die Heimmannschaft, die wir im ersten Satz souverän 8:11 schlagen konnten. Wir spielten zwar nicht überragend, aber es reichte dennoch auch im zweiten Satz (11:13). Im letzten Satz taten wir uns deutlich schwerer und mussten einige Satzbälle gegen uns abwehren, konnten uns letztendlich mit 13:15 durchsetzen und unsere Serie weiter fortführen. Im letzten Hinrundenspiel ging es gegen den SV Erichshagen, wo wir als klarer Favorit in das Spiel gingen. Durch gute Angaben konnte sich der Gegner in den ersten beiden Sätzen sehr gut schlagen und uns das Leben teilweise schwer machen, sodass die Ergebnisse mit 8:11 und 8:11 relativ eng wurden. Im dritten Satz konnten wir aber noch einmal eine Schippe drauf legen und konstanter unsere Leistung abrufen. Wir waren früh hoch in Führung und beendeten den Satz mit 4:11

Damit konnten wir die Hinrunde Verlustpunktfrei beenden auch wenn spielerisch noch mehr Potential in uns steckt. Als Hauptkonkurrent auf die Verbandsligameisterschaft dürfte der Tus Empelde 2 gelten. Am 15.12.2019 wird in Letter das Rückspiel gegen Empelde stattfinden und mit einem Sieg ein großer Schritt in Richtung Titel gemacht werden. Wir werden, wie auch beim letzten Hinrundenspieltag, ohne unseren Hauptangreifer Mirco antreten, da dieser Nachwuchs erwartet. Trotzdem sind wir uns sicher, dass wir auch ohne ihn das Potential haben auch den Beginn der Rückrunde erfolgreich zu gestalten.

Es spielten Jobst Poggenklas, Frank Bucholz, Sven Schleusener, Lars Schleusener, Mirco Dierking und Florian Neuhaus.