TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

Faustball: Männliche Jugend U12

Bereits am 02.11.2019 wurde durch unsere Jungs der erste Spieltag der männlichen U12 in Burgdorf gespielt. Im ersten Spiel ging es gegen das Team aus Burgdorf. Nach einem sehr starken ersten Satz (11:08) und einem etwas schwächeren zweiten Satz (04:11) trennten sich die beiden Teams unentschieden. Anzumerken ist hier, dass das Team aus Burgdorf insgesamt älter und dementsprechend körperlich weiter als das Bothfelder Team war. Das nächste Spiel ging gegen die Freunde aus Empelde. Hier verpassten unsere Jüngsten komplett den Start. Ein Zusammenspiel war nicht zu sehen. Trotzdem wurde der erste Satz knapp mit 11:09 gewonnen. Erst zum Ende des zweiten Satz begannen unsere vier Bothfelder wieder zusammen Faustball zu spielen.

Aus einer sicheren Abwehr und einem guten Zuspiel konnten sichere Punkte erzielt werden. Der zweite Satz wurde somit mit 11:07 gewonnen. Im letzten Spiel des Tages ging es gegen die Mannschaft aus Letter. Hier spielte der TuS konzentriert. Beide Sätze wurden deutlich mit 11:04 und 11:05 gewonnen.

Am zweiten Spieltag ging es nach Letter. Die Jungs mussten sich auf einen neuen Betreuer einstellen. Flo aus der ersten Mannschaft war für Martin eingesprungen, da dieser kurzfristig arbeiten musste (Danke Flo!). Leichte Abstimmungsschwierigkeiten sorgen im ersten Spiel gegen Nordel für ein knappes Ergebnis. Aber trotzdem wurde das Spiel gewonnen (12:10, 11:09). Im zweiten Spiel gegen Letter wurde insbesondere im ersten Satz ein Klassenunterschied deutlich. 11:03 ging der erste Satz nach Bothfeld. Im Zweiten wurde durch die Jungs wieder lange nur rumgedaddelt. Trotzdem gewannen sie knapp mit 11:09.

Nachdem mehrere Mannschaften nicht zum zweiten Spieltag antraten, wurden bereits einige Spiele des letzten Spieltages vorgezogen. Somit spielten wir nochmals gegen Burgdorf. Hier hatten die Bothfelder Jungs kaum eine Chance. Burgdorf zeigte sie konzentriert und gewann verdient mit 02:11 und 07:11. Im Anschluss ging es nochmal gegen Empelde. Konzentriert wurde das Spiel mit 11:08 und 11:06 gewonnen. Ohne größere Pause gab es gleich noch ein Spiel gegen Nordel. Gewonnen… 11:08 und 11:07.

Mit den gezeigten Leistungen und mit einer Niederlage, einem Unentschieden und sechs Siegen haben sich unsere Jungs bereits jetzt für die Landesmeisterschaften im kommenden Jahr qualifiziert. GLÜCKWUNSCH!!!!

Nun müssen wir bis dahin weiter fleißig trainieren. Besonders bei der technisch sauberen Ballannahme und dem Zuspiel können wir noch einiges verbessern. Das wurde am zweiten Spieltag deutlich. Außerdem benötigen wir für den Start bei den Landesmeisterschaften dringend noch weitere Mitspieler, da dort das Leistungsniveau deutlich höher liegen wird.

Es spielten Felix, Karl, Hugo und Felix.