TuS Aktuell:

Trainingsplan aktualisiert!

TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

2. Herren Faustball: Zweiter Spieltag in Bad Münder

Wir schreiben den 21.01.2018, 08:15 Uhr. Die vier Pespektivspieler Jens Meier, Michael Steinke, Rainer Schreeb und Martin Greten, im zarten Durchschnittsalter von sage und schreibe 47,5 Jahren, machten sich am frühen Sonntag Morgen auf den Weg nach Bad Münder. Durch einen Personalengpass wurde der Joker Michel Steinke aktiviert, so dass wir mit nur vier Spielern startfähig waren. Grundsätzlich hatten wir uns für den Spieltag nicht viel ausgerechnet, da zu alledem in der Schulter und Rücken vom Martin der Gnaddel eingezogen war. Somit war eine Topleistung auszuschließen (also auf der Position mit Martin erst mal nix neues.). Aber was sollen wir lange jammern, wir wollten uns doch nur einen Spaß diese Saison machen. Und so geschah es…

10:00 Uhr: Der erste Gegner in der Ursuppe des Faustballsports (unterste Liga), war der Gastgeber aus Bad Münder. Hoch motiviert aber auch diszipliniert starteten wir in den Tag. Michael der absolut ohne Vorbereitung in die Hallensaison startete erwischte einen sehr guten Tag. Rainer war auch immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort und Jens brachte mit einem beinahe perfekten Zuspiel und sichereren Ballannahmen das Spiel ins rollen und zwar in eine Richtung die kaum einer erwartet hätte. Zur Halbzeit führten wir mit einem ordentlichen Abstand. Die Führung konnte tatsächlich gehalten werden und das Spiel ging mit 21:16 an uns.

11:00 Uhr: Nach nur 30 Minuten Pause stand auch schon die zweite Partie an. Nun ging es gegen die Jungs des VfB Hannover. Hierbei handelt es sich um eine Mannschaft, die zu großen Teilen aus sehr erfahrenen Spielern bestand. Also dachten wir uns: „Kann ja nur schief gehen, macht aber nix“. Aber was sollen wir sagen, es lief weiter. Kaum Fehler in den eigenen Reihen und durch das wie schon im ersten Spiel gezeigte, extrem ruhige Angriffsspiel, brachten wir den Spielfluss der Gegner absolut zum Erliegen. Der Gegner konnte seine Stärken nicht ausspielen und auch das Spiel ging überraschender Weise mit 21:13 an uns.

11:30 Uhr: Nun ging es im Anschluss direkt ohne Pause gegen den Tabellen zweiten aus Empelde. Das junge Team ist eindeutig als Topteam in der Liga einzustufen. Aber….

Wir legten wieder unser sehr ruhiges Spiel an den Tag. Die jungen Empelder konnten ebenfalls nicht ihre Leistung abrufen. Es entwickelte sich ein sehr knappes Spiel in dem die Führung mehrfach wechselte aber meistens lagen wir knapp vorn. Kurz vor Schluss erlaubten sich die Empelder ein paar Eigenfehler zu viel, so dass das Spiel am Ende mit 18:17 an uns ging.

12:00 Uhr: Feierabend

Zusammengefasst zum ganzen Spieltag kann man sagen, es hat uns wieder viel Spaß gemacht, den Gegnern wohl weniger. Aus der sicheren Abwehr der Bothfelder hat der Bothfelder Angriff das Spiel entschleunigt und verwaltet, damit kamen unsere Gegner wohl gar nicht klar lächeln

Abschließend noch ein kurzes Zitat von Rainer (er ist immer beim Training und Michael hat das letzte Mal im Mai 2017 Faustball gespielt): Ich weiß gar nicht warum ich immer zum Training komme wenn ich Michael im Spiel sehe  lächeln.

Der nächste Spieltag findet am 04.02.2018 in Bruchhausen statt. Wir werden berichten...