TuS Aktuell:

Wegen Reparaturarbeiten ist die Sporthalle der Albrecht-Dürer-Schule (Ebelingstr.) bis 21.10. geschlossen! Ausweich-Zeiten erfahren Sie bei der Üb-Leitung oder in der Geschäftsstelle!

TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

U14 Faustball: Jungs mit starker Leistung für die Landesmeisterschaft qualifiziert

Am Samstag reiste die männliche U14 nach Empelde zum zweiten und zugleich letzten Spieltag der Bezirksmeisterschaft Hannover. Nach 4:4 Punkten am ersten Spieltag sollte der dritte Platz in der Tabelle mindestens verteidigt werden.

Nach der Absage der Mannschaft aus Gliesmarode und einem verkürzten Spielplan ging es im ersten Spiel des Tages gegen den Tabellennachbarn vom TK Hannover. Mit Gil und Jonas im Angriff, Tobi und Fabi in der Abwehr sowie Timo in der Mitte sollten die ersten Punkte des Tages eingefahren werden. 

Dies gestaltete sich zu Beginn schwierig, da der Gegner durch viele kurz gespielte Bälle und wenig Eigenfehler den Satz dominierte und die Bothfelder Jungs durch einen unkonzentrierten Spielaufbau kaum eigene Punkte erzielen konnten. Der Satz ging folgerichtig mit 11:9 an den TK Hannover. In den folgenden Sätzen sollte es klar besser werden. Dank einer taktische Umstellung und einer deutlichen Leistungssteigerung aller Spieler wurde nun Punkt um Punkt schön heraus gespielt und vollendet. Die Abwehr stand sehr sicher und im Angriff wurde das konsequente Zuspiel direkt in Punkte umgesetzt. Mit 11:7 und 11:8 gingen die Sätze und somit das Spiel mit 2:1 an die Bothfelder.

Direkt im Anschluss wartete die favorisierte Mannschaft von Empelde 1. Der Schwung aus dem vorherigen Sieg wurde toll mitgenommen und mit einer weiteren Leistungssteigerung in allen Mannschaftsteilen ging der erste Satz mit 11:9 an die Bothfelder. Auch im zweiten Satz spielten die Jungs sehenswerten Faustball, konnten jedoch nicht den Deckel drauf machen und verloren knapp mit 9:11. Es musste somit zum Entscheidungssatz kommen, in dem es zu Beginn hin und her ging und sich keine Mannschaft klar absetzten konnte. Schlussendlich setzte sich die etwas reifere Spielanlage der Empelder durch und der Satz wurde mit 7:11 verloren. Am Ende hieß es 2:1 für Empelde 1, trotzdem eine ganz starke Leistung der Bothfelder Jungs.

Nach einem Spiel Pause stand das letzte Spiel des Tages gegen Empelde 2 an. Hier wollten die Jungs nochmal zeigen was in ihnen steckt. Im ersten Satz gelang anschließend jedoch fast nichts, so dass dieser mit 11:1 an Empelde ging. Im zweiten Satz zeigten die Mannschaft jedoch noch einmal was in ihr steckt und zeigte sensationelle Abwehraktionen und überlegte Angriffsschläge. Die Empelder mussten ihrerseits alles zeigen und gewannen den Satz äußerst knapp mit 11:9 und das Spiel mit 2:0.

In der Endabrechnung steht ein guter dritter Platz für die Bothfelder Jungs was die Qualifikation für die Landesmeisterschaft bedeutet. Dort wollen sie an die gezeigten Leistungen anknüpfen und vielleicht für die eine oder andere Überraschung sorgen.

Es spielten:  Fabi, Gil, Tobi, Jonas und Timo