TuS Aktuell:

Wegen Reparaturarbeiten ist die Sporthalle der Albrecht-Dürer-Schule (Ebelingstr.) bis 21.10. geschlossen! Ausweich-Zeiten erfahren Sie bei der Üb-Leitung oder in der Geschäftsstelle!

TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

Jugendtunier und Relegation der Männer

Am ersten Septemberwochenende waren mehrere Mannschaften des Tus Bothfeld im Einsatz. Am Samstag waren 5 unserer jungen Spieler beim Jugendtunier in Empelde vertreten. Sie zeigten gute technische Fähigkeiten und waren sehr stark in der Abwehr. Mit Tobi hatten wir auch einen strahlenden Sieger aus den eigenen Reihen. Im Finale besiegte sein Team Fabi- und Annas Mannschaft knapp mit 2:1 Sätzen.

Am Sonntag war dann die erste Herren Mannschaft des Tus Bothfeld auf dem eigenen Sportplatz in der Relegation zum Klassenerhalt gefordert. Zu Gast waren die Mannschaften aus MTV Wangersen und SV Moslesfehen 3. Im ersten Spiel trafen die Gäste aufeinander wobei sich der MTV Wangersen stark präsentierte und souverän 2:0 (11:5/11:7) durchsetzen konnte.

Im zweiten Spiel mussten wir gegen Wangersen gleich eine große Hürde meistern. In einem ausgeglichenen ersten Satz konnte Wangersen sich am Ende aufgrund der starken Defensive mit 11:8 gegen uns durchsetzen. Der zweite Satz lief auch nicht viel besser aus unserer Sicht. Wir bekamen keinen geordneten Aufbau hin wodurch Wangersen leichtes Spiel hatte. Auch wenn das Ergebnis mit 8:11 wieder knapp ausfiel waren die Gäste uns doch deutlich überlegen. Nun galt es im letzten Spiel noch die wichtigen 2 Punkte zu Hause zu behalten.

Gegen Moslesfehen starteten wir jedoch katastrophal und gaben den ersten Satz im Eiltempo mit 11:04 ab. Das musste im zweiten Satz besser werden. Das gelang uns auch sehr gut und wir lagen mit 07:09 vorne ehe ein unerklärlicher Einbruch in unserem Spiel den Gegner zurückbrachte und uns den Satz kostete. Mit der 12:10 Niederlage war der kurze Spieltag auch wieder vorbei. Spielerisch ist zwar noch Luft nach oben und trotzdem machte der Spieltag Lust auf mehr in der kommenden Hallensaison.

Es spielten Jobst, Sven, Lars, Mirco, Martin, Frank und Florian