TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

wE - der Knoten ist geplatzt

Der Knoten ist geplatzt!

Die kleinen Bothfelderinnen sind motiviert in die erste Partie gegen den TSV Neustadt gegangen. Schnell waren alle über die überraschende Führung von 3: 0 erstaunt. Doch leider konnten wir über die kurze Spielzeit den Vorsprung nicht weiter aufbauen. In der zweiten Hälfte drehten die Neustädterinnen auf und erzielten den Ausgleich von 4: 4. Zwar gab es in den letzten 5 Minuten genug Torchancen auf beiden Seiten, aber das Runde wollte nicht mehr ins Eckige! Alle fieberten in der Halle mit und hofften auf einen Führungstreffer, doch es blieb beim verdienten Remis.

Weiterlesen...

wE vs Mellendorf 20:14

Eine wahrhaft meisterliche Leistung haben die kleinen Mädchen aus Bothfeld in dieser Saison gezeigt. Auch wenn es am Schluss „nur“ der 2. Platz in der Regionsoberliga ist, den sie sich Spiel um Spiel hart erkämpft haben. Ich möchte ja nicht melancholisch werden, aber ich bin richtig Stolz auf meine Ziegen und freue mich auf die noch kommenden Saisons!

Im letzten Spiel gegen den Mellendorfer TV sollte nochmal ein Sieg her. Die Niederlage aus dem letzten Heimspiel haben alle sehr gut weggesteckt und gingen motiviert in die Partie. Bereits vor Anpfiff habe ich die Bothfelderinnen um einen Gefallen gebeten: alle sollten heute ein Tor werfen, um die gelungene Saison 2013/ 2014 abzuschließen. Denn dies ist auch gleichzeitig die letzte als weibl. E- Jugend und das letzte mal im Spielsystem 2x 3: 3.

Weiterlesen...

wE vs Hänigsen 13:19

Im Spitzenspiel der Regionsoberliga starteten die Bothfelderinnen hoch motiviert und mit viel Publikum. Bereits nach wenigen Minuten hatten wir einen Vorsprung von 5: 1 heraus gespielt. Doch das Glück wärte nicht lange und die Mädchen aus Hänigsen legten eine Aufholjagd hin, die sich gewaschen hatte. Einfache Tore gab es in dieser Partie nicht mehr, jede Chance musste sich hart erkämpft werden. Belohnt wurde dieser Kampf oft mit Toren, auch wenn wir zur Halbzeit „nur“ noch mit 8: 7 in Führung lagen. Daran wollten wir weiter anknüpfen um uns die „Butter vom Brot“ nicht mehr nehmen zu lassen. Dank der herausragenden Torwartleistung von Maike war dies auch denkbar.

Weiterlesen...

wE vs Langenhagen 19:6

Am Sonntagvormittag, eine ganz ungewohnte Zeit für die Bothfelderinnen, traten wir das Rückspiel gegen die HSG Langenhagen an. Das Hinspiel hatten wir trotz einiger Hindernisse im Spiel gewonnen und wollte dies auch wieder heute tun.

Etwas schläfrig vergingen die ersten Spielminuten, sodass die erste Führung auf sich warten ließ. Doch bereits vor der Halbzeitpause war die Mannschaft in der gewohnten Leistung und konnten mit 7: 3 in Führung gehen. Die letzten Minuten gingen Schlag auf Schlag mit den Torerfolgen und haben uns so einen guten Puffer erspielt.

Weiterlesen...

wE vs HSC 22:10

Den Schock vom vorigen Sonntag haben die „kleinen“ Damen aus Bothfeld gut verdaut und konnten sich heute über einen weiteren Sieg gegen den HSC freuen. In einigen Phasen des Spiels hatten Geka und ich das Gefühl, dass dies ein richtiger Befreiungsschlag ist. Mit vielen guten Passkombinationen und großer Wurfkraft wurde jedes Tor erarbeitet und teilweise erzielt. Zur großen Freude aller Spielerinnen, war dies mal wieder eine gelungene Partie, was auch Dank unserer Torhüterinnen möglich war.

Weiterlesen...

wE vs Ricklingen 12:15

Einen großen Dämpfer haben die Bothfelderinnen heute bekommen. Gegen einen sehr starken und motivierten Gegner gab es seit langem wieder eine Niederlage, die schwer zu schaffen machte. Doch so ist Handball und damit werden wir auch umgehen können…

Weiterlesen...

wE vs Mellendorf 18:4

Der Jahresbeginn startete für die Mädchen aus Bothfeld mit einem weiteren Sieg.

Wohl wegen der frühen Uhrzeit gestaltete sich die erste Halbzeit noch recht träge und die Torchancen wurden nicht immer genutzt. Dank der guten Abwehr- und Torwartleistung galt das gleiche auch für unsere Gegnerinnen aus Mellendorf. Viele Fehlpässe machten uns das Leben unnötig schwer, jedoch ist aller Anfang nach der langen Winterpause nicht immer einfach.

In der zweiten Halbzeit war Bothfeld wach und zeigte die gewohnte Leistung. Mit vielen guten Passspielen und eroberten Bällen ging es mit den Toren zeitweise Schlag auf Schlag, sodass Geka und ich beim Auswechseln ins schwitzen kamen. Mit einem hohen und souveränen Sieg konnten wir die Tabellenführung weiter verteidigen.

Manon