TuS Aktuell:

Danke ihr kleinen Grippeviren! Geschäftsstelle ist am Mittwoch 29. geschlossen!

TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

Weibl. D-Jugend Regionspokal

Erfolgreicher Saisonabschluss…

 

Für die Bothfelder Ziegen!

Am letzten offiziellen Spieltag als weibliche D- Jugend bestritten die Bothfelderinnen heute das Final Four im Pokal.

Weiterlesen...

1.wD vs Badenstedt 25:16

Das letzte Heimspiel der Bothfelder Ziegen war ein Heimspiel zur gewohnten Zeit am Sonntagmorgen.

Auch wenn schon vor dem Spielbeginn die Regionsmeisterschaft fest stand, gingen die Mädels konzentriert und motiviert in die Partie. Bereits aus dem Hinspiel, welches wir mit 18: 31 gewinnen konnten, wussten wir, die Gegnerinnen aus Badenstedt können zupacken und suchen gerne die Zweikämpfe. Aber es ließ sich keine die Butter vom Brot nehmen und wir konnten den Vorsprung Tor um Tor weiter aufbauen. Mit einer sicheren Führung von 15: 6 gingen wir in die Halbzeitpause. Lob an das Team aus Trainersicht und ein ruhigeres Spiel gehörten zur Ansprache. Das setzten die Bothfelderinnen auch um und der Sieg kam immer näher.

Weiterlesen...

1.wD vs Laatzen 19:5

Etwas schleppend und rutschig begann das Spiel in den ersten Minuten. In der ersten Hälfte kamen wir über ein 1: 7 zur Halbzeit nicht hinaus. Das lag an den vielen unnötigen Fehlpässen und auch die Chancen im Angriff wurden Dank der Latte und dem Pfosten nicht immer genutzt werden. Doch es gab keinen Grund zur Besorgnis, denn die beiden (eigentlichen) Feldspielerinnen Greta und Mimi teilten sich die Torhüterposition und konnten mit vielen tollen Paraden glänzen.

Weiterlesen...

1.wD vs Hessisch-Oldendorf 19:14

WD1 schlägt Verfolgerinnen

Am Sonntag Morgen stand das vorweggenommene Endspiel in der Regionsoberliga der wD an. Die Bothfelder Mädels empfingen als ungeschlagener Tabellenführer den ärgsten Verfolger aus Hessisch-Oldendorf, der bislang nur das Hinspiel gegen unsere Mädels verloren hatte.

Das Spiel begann etwas nervös – wer wollte es den jungen Damen verdenken. Nachdem sie aber an Sicherheit gewonnen hatten begann eine überragende erste Halbzeit unserer Mädels. Die Abwehr stand wie eine Wand und wenn doch mal eine Gegnerin durchkam war eine supergut aufgelegte Maike zur Stelle. Im Angriff wurde schön kombiniert und schnell gespielt. So stand es folgerichtig 11:3 zur Halbzeit!

Weiterlesen...

1.wD vs Schaumburg 28:14

Ein ungewohntes körperbetontes Spiel erlebten die Bothfelder Mädchen. Und so taten sie sich in der ersten Halbzeit schwer, sich abzusetzen und einen guten Puffer auszubauen. Schritt für Schritt gingen wir mit 3: 4, 4: 7 und 8: 11 in Führung und konnten mit einem sicheren 5- Tore Vorsprung in die Pause gehen.

In der Pause wurden dann die Gemüter etwas beruhigt und die kleinen Blessuren gepflegt. Doch auch in der zweiten Halbzeit ließ die aggressive Abwehr auf seitens der Schaumburgerinnen nicht nach und die Bothfelderinnen ließen am Ende sich auch nicht mehr die Butter vom Brot nehmen.

Weiterlesen...

1.wD vs Misburg 23:13

Nach einer langen Winterpause taten sich die Bothfelder Mädchen schwer, mit der gewohnten Spielweise ins Spiel zu kommen. Viele technische Fehler, Ballverluste und Hektik prägte die Partie über 40 Minuten. Mit einem Halbzeitstand von 10: 6 war dies die erste deutliche Führung auf seitens der Bothfelder und konnte über die zweite Halbzeit weiter ausgebaut werden. Die geübten Abläufe und „in Szene setzen der Mitspielerin“ klappte zwischendurch immer wieder, auch wenn es nicht jedes Mal mit einem Torerfolg belohnt wurde.

Weiterlesen...

1.wD beim Pokal 2015

Gelungener Jahresabschluss…

Vier Tage vor Weihnachten bestritten die kleinen Damen aus Bothfeld das Pokalturnier beim Gastgeber aus Osterwald. Meinen Weihnachtswunsch haben die Mädchen zu meiner großen Freude gleich im ersten Spiel gegen den TVE Sehnde erfüllt… Jede Spielerin hat mindestens ein Tor geworfen. Auch in der wenigen Spielzeit von nur zwanzig Minuten konnte jede zeigen, dass der Pokal eindeutig nach Bothfeld kommen soll! Nach der ersten Partie, die wir mit 19: 6 gewannen, war der anfängliche kleine Schritt getan.

Weiterlesen...