TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

wC vs Stade 32:40

Torfestival zum Abschluss der Saison - 32:40 Niederlage

Zum Abschluss der Oberliga Saison waren die Mädels vom VfL Stade zu Gast. Bereits im Hinspiel gab es ein wahres Torfestival (31:38), was sich auch im Rückspiel bestätigen sollte. Die Bothfelder Ziegen boten zum Abschiedsspiel von Celina noch mal eine volle Bank und wollte am Samstag Abend im heimischen Hintzehof eine tolle Partie liefern.

Von Beginn an war viel Tempo im Spiel und die Gäste bestraften jeden technischen Fehler der Bothfelder Ziegen, wie erwartet, mit einem Tempogegenstoß. Doch darauf waren wir grundsätzlich eingestellt und ließen uns nicht in unserem Spielfluss beirren. Zwar konnte somit Stade zu Beginn schnell auf 2:5 vorlegen, doch wir konnten unsererseits ausgleichen und das Spiel bis zum 10:10 in der 17. Minute offen gestalten. Kurz vor der Halbzeit erlitt der Spielfluss leider einen Bruch, so dass wir viele technische Fehler einstreuten und somit den Gästen in die Karte spielten. Stade konnte um 4 Tore erhöhen und diesen Vorsprung bis zur Pause verteidigen (15:19).

Anders als in den letzten Wochen kamen wir diesmal eher verschlafen aus der Pause. Wir hatten wenig Mut in den Angriffsaktionen und verzettelten uns im Spielaufbau. So ließen wir Stade gewähren und liefen einem größerem Rückstand hinterher 19:26. Die folgenden Minuten sollten eigentlich Mut bringen, denn wir spielten in doppelter Überzahl, doch stattdessen kassierten wir drei weitere Gegentore zum 21:29 in der 32. Minute. Die folgende Auszeit verfehlte seine Wirkung nicht, so dass wir zu einer gewohnten Abwehr mit einem schnellen Umschaltspiel wieder fangen und uns somit von 23:31 auf 29:33 heranarbeiten konnten. Doch in der Folge ließen wir weiterhin klare Chancen im Angriff liegen, so dass die Gäste erneut davon ziehen konnten. Somit reichte es dann nicht mehr für einen Punktgewinn im abschließenden Heimspiel.

 

Die Mädels haben auch heute wieder alles gegeben. Diesmal stand aber auch das miteinander Spielen zum Abschluss der Saison im Vordergrund, so dass jeder auf seine Einsatzzeiten gekommen ist. Die Saison endet auf Platz 6 in der Oberliga. Ein tolles Ergebnis! 

 

Weiter geht es nach den Osterferien mit der Vorbereitung auf die Relegation in die Landesliga der weiblichen B Jugend. Die Mädels werden weiter angreifen!