TuS Aktuell:

Achtung: Bitte die u.a. geänderten Zeiten / Hallen beachten! --- Trainingsplan Herbst online

TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

1.wC vs Sarstedt 35:29

Drittes Spiel, zweiter Sieg

Nachdem die Bothfelder Mädchen der C1 am vorletzten Wochenende verdient deutlich gegen eine sehr starke Sarstedter Mannschaft verloren, wussten alle, dass an diesem Wochenende wieder ein Sieg drin sein sollte. Die Gäste kamen aus Badenstedt. Das gegnerische Team, dass hauptsächlich aus D- Jugendlichen besteht, konnte  im August auf dem Sarstedter Turnier schon problemlos geschlagen werden. Trotzdem sollten die Tussis diese quirligen Spielerinnen nicht unterschätzen. So begann Bothfeld hoch konzentriert und zeigte gleich wer die Hausherrinnen sind und gingen schnell mit 3:0 in Führung. Zur Halbzeit führten wir mit komfortablen 8 Toren.

Weiterlesen...

wC vs Laatzen-Rethen 40:30

Saisonstart geglückt

Obwohl Laatzen-Rethen am vorherigen Wochenende beim Sarstedter -Jugendcup geschlagen werden konnte, ( das Turnier beendeten wir mit einem erfreulichen ersten Platz), sollte dieses erste Saisonspiel, erneut gegen die C von Laatzen-Rethen, nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Da wir auch vom letzten Jahr schon wussten, dass die Gegner eine ganz starke Kreisläuferin haben, hieß es, diese nicht in Ballbesitz kommen zu lassen. In Sarstedt gelang das Caya schon sehr gut. Und bekam sie den Ball doch, so hatten wir Lina im Tor, die dort eine grandiose Partie spielte und auch schon sicher geglaubte Tore vereitelte. 

Da uns für dieses Spiel Solveig zur Verfügung stand, konnten wir Lina im Feld einsetzen. Gut wenn man Spielerinnen hat, die beides gut können. Caya bekam wieder die Aufgabe, die Kreisläuferin zu decken. Und es begann alles auch ganz gut. Die Deckung stand und vorne begann Hannah ganz stark und warf ein Tor nach dem anderen. In der fünften Minute dann der Schreck: Caya war frei durch zum Wurf, als ihr in den Wurfarm gegriffen wurde. Die direkten 2 min für die Gegenspielerin halfen uns leider wenig. Auf unserer Seite fiel Caya für den Rest des Spiels aus und es ist momentan noch fraglich wann sie wieder einsatzfähig sein wird. Mit Merle müssen wir schon auf eine wichtige Spielerin mit Schulterverletzung verzichten, die für die nächsten 6 Monate ausfällt. Auch da war es ein Griff in den Wurfarm während eines Relegationsspiels. Bitte, liebe Trainer: Sagt euren Spielern und Spielerinnen, dass sie, wenn jemand frei durch ist, die Finger weg lassen sollen!! 

Weiterlesen...

wC vs Weserbergland 40:32

Weibliche C weiter ohne Niederlage

Zu früher Stunde startete die weibliche C Jugend in das Handballjahr 2019. Zum Glück vor heimischer Kulisse, so dass die Uhrzeit die Gäste aus dem Weserbergland noch härter traf. So begann das Spiel zunächst auch mit dem üblichen Beschnuppern und in der 16. Minute stand es 9:8. Dann jedoch zeigte der TuS im Angriff mehr Beweglichkeit und ging mit 20:15 in die Pause. Die übliche Halbzeitfrage, ob man diesen gleichwertige Gegner weiterhin im Griff behält, beantwortete Lilli in der 37. Minute mit dem 11 Torevorsprung.

Weiterlesen...

wC vs Wettbergen 38:20

Am letzten Donnerstag den 27.9.18 haben wir gegen Tus Wettbergen 20:38 gewonnen.
Nach einem verspäteten Anpfiff sind wir sehr gut gestartet und lagen schon nach zehn Minuten 11:3 vorne. Diesen Vorsprung bauten wir bis zur Halbzeit aus, sodass wir schließlich mit 11 Toren führten.
Nach der Halbzeit ging es genauso weiter.... 
Jede Spielerin hat ihre Leistung abgerufen, bis schließlich nach 50 Minuten abgepfiffen wurde und wir einen verdienten Sieg in der Tasche hatten.
Unser Trainer meint, dass wir uns nun in Richtung C-Jugend entwickeln. Das heißt, dass wir als Mannschaft zusammen spielen und als Mannschaft gewinnen oder verlieren.

Die weibliche C-Jugend 

wC vs Stade 32:40

Torfestival zum Abschluss der Saison - 32:40 Niederlage

Zum Abschluss der Oberliga Saison waren die Mädels vom VfL Stade zu Gast. Bereits im Hinspiel gab es ein wahres Torfestival (31:38), was sich auch im Rückspiel bestätigen sollte. Die Bothfelder Ziegen boten zum Abschiedsspiel von Celina noch mal eine volle Bank und wollte am Samstag Abend im heimischen Hintzehof eine tolle Partie liefern.

Von Beginn an war viel Tempo im Spiel und die Gäste bestraften jeden technischen Fehler der Bothfelder Ziegen, wie erwartet, mit einem Tempogegenstoß. Doch darauf waren wir grundsätzlich eingestellt und ließen uns nicht in unserem Spielfluss beirren. Zwar konnte somit Stade zu Beginn schnell auf 2:5 vorlegen, doch wir konnten unsererseits ausgleichen und das Spiel bis zum 10:10 in der 17. Minute offen gestalten. Kurz vor der Halbzeit erlitt der Spielfluss leider einen Bruch, so dass wir viele technische Fehler einstreuten und somit den Gästen in die Karte spielten. Stade konnte um 4 Tore erhöhen und diesen Vorsprung bis zur Pause verteidigen (15:19).

Weiterlesen...

wC vs Badenstedt 22:25

Am frühen Sonntagmorgen machten wir uns auf zur letzten Auswärtsfahrt in dieser Oberliga Saison. Sie führte uns ins weite Badenstedt zu den dortigen „Jungen Wilden“. Die Ziegen waren durch die norddeutsche Krankheitswelle etwas Ersatzgeschwächt, so dass wir auf Melina und Hanna verzichten mussten, während Meike, Pia und Lulu gerade rechtzeitig zum Spiel wieder fit wurden.

Auch heute war das Angriffsspiel bereits von der ersten Minute an das größte Problem. Im ersten Drittel des Spiel gelang es den Bothfelder C-Mädels zwar, immer wieder in aussichtsreiche Positionen zu kommen, doch scheiterten Sie immer wieder am eigenen Unvermögen oder der gegnerischen Torfrau. So konnten wir zwar nach 3 Minuten eine 0:2 Führung für uns beanspruchen, doch im Anschluss waren ausschließlich die Badenstedter Mädels erfolgreich. Angeführt von einer wiedermal gut aufgelegten Noemi konnte die Gastgeber einen 9:1 Lauf zur 9:3 Führung hinlegen, ehe die gerechtfertigte Auszeit das Blatt wiedermal wenden sollte. Ab der 13. Minute konnten die Bothfelder Ziegen zeigen, was in Ihnen steckt und bis zur Pause aufschließen und mit einem 11:11 in die Kabine gehen.

Weiterlesen...

wC vs Burgdorf 20:23

Schwache 10 Minuten kosten den Sieg - 20:23 (6:10) Niederlage

Am Samstagnachmittag empfingen die Bothfelder Ziegen den Tabellenzweiten aus Burgdorf am heimischen Hintzehof. Im Hinspiel konnten die Bothfelder C-Mädels einen Rückstand egalisieren und mit enormen Tempo das Spiel gewinnen. Im Rückspiel sollten aber mit Lulu und Melina zwei wichtige Mädels auf der Bank fehlen. Zudem konnte Pia nur eingeschränkt eingesetzt werden.

Ähnlich wie gegen Lüneburg in der Vorwoche waren wenige Tore in der ersten Halbzeit erzielt worden. Erst in der 3. Spielminute konnte Theresa den Bann brechen und zum 1:0 einnetzen. Wir hatten den Burgdorfer Angriff durch unsere 3:2:1 Abwehr gut im Griff und ließen wenige Chance zu. Wenn, dann war Maike und Mimi im Tor immer wieder zur Stelle. Doch auch unsererseits konnten wir im Angriff keine Akzente setzen. Wir taten uns ebenfalls sehr schwer, überhaupt Bewegung in den Angriff zu bekommen und somit Torchancen zu kreieren. So war es nicht verwunderlich, dass nach 16 Minuten ein 6:6 auf der provisorischen Anzeigetafel aufgeklappt war. Kurz vor der Halbzeit konnte Burdgorf sich aber absetzen, denn die C-Mädels schafften es in den verbleibenden 10 Minuten bis zur Halbzeit nicht, auch noch ein weiteres Tor zu erzielen. Es war wie vernagelt an diesem Tag. So ging es mit einem 6:10 Rückstand in die Pause.

Weiterlesen...