TuS Aktuell:

Trainingsplan aktualisiert!

TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

Vorbericht

Ausblick aufs Basketballwochenende (1. und 2. März)

Am ersten Märzwochenende geht es wieder hoch her in der Albert-Liebmann-Schule. Gleich 6 Heimspiele stehen an, dazu ein Auswärtsspiel.

Die Herren 1 muss nach Hameln reisen. Dort spielen sie Samstag um 15.00 Uhr. Ein Sieg ist Pflicht und die Aufgabe beim Tabellenfünften nicht so einfach. Den Heimspieltag beginnt am Samstag um 13.00 Uhr die U 16 gegen Heeßel. Wir sind erster und treffen auf den Tabellenvierten. Im Anschluss um 15.00 Uhr spielt die U17 im Derby gegen den TKH. Als zweiter müssen wir das Spiel gegen den Siebten gewinnen. Den Abschluss am Samstag bildet ein Vereinsderby. Herren 3 gegen Herren 2. Mit einem Sieg wollen sich die Herren 3 vom Tabellenende verabschieden und zeigen, wer eigentlich die Nummer 2 ist!
Der Sonntag beginnt um 12.00 Uhr mit der U12 gegen Bad Münder. Gegen das Team haben wir gerade am letzten Wochenende hoch gewonnen, ein weiterer Sieg wird also erwartet. Danach spielt die U14 gegen Neustadt. Der Tabellenführer empfängt den siebten und geht als großer Favorit ins Spiel. Den Abschluss bildet das vermutlich spannendste Spiel, die U18 gegen Grasdrof. Das Hinspiel wurde knapp mit 5 Punkten verloren, Zeit für die Revanche. Wir treffen als aktuell dritter auf den Tabellensechsten.

Also Samstag und Sonntag volles Programm. Kommt in die Albert-Liebmann-Schule zum Anfeuern

U 18 - Trikots

Die U18 hat neue Trikots und kann endlich auch in den Vereinsfarben Grün und Weiß spielen. Wir danken der Praxis "Die Zahnärzte 0511" für ihre finanzielle Unterstützung.

 

Logo

Vorbericht 25. und 26.1

Am Samstag, 25.01 steht nur ein Spiel auf dem Programm: Die U18 fährt nach Heeßel und will beim Tabellenfünften gewinnen. Am Sonntag, 26.01 beginnt für die U12 und die U16, beide in Grasdorf das Punktspieljahr 2014. Wärend die U12 vor einer eher leichten Aufgabe steht, erwartet die U16 gleich das Spitzenspiel erster gegen zweiter. Beide Teams sind noch ungeschlagen. Später am Sonntag fährt die Herren 3 nach Heeßel und hofft dort auf ihren zweiten Saisonsieg. Auch drei Heimspiele stehen Sonntag an. Ein Besuch in der Allbert-Liebmann-Schule kann sich lohnen. Die U14, die am letzten Wochenende beeindrucken konnte, trifft um 13.00 Uhr auf Langenhagen. Im Anschluss um 15.00 Uhr spielt die Herren 2 ebenfalls gegen Langenhagen. Langenhagen ist Tabellendritter, der Platz, den unsere Mannschaft gerne erreichen möchte. Den Abschluss bildet die Herren 1, die am vergangenen Wochenende so viele Zuschauer begeistern konnte. Hoffentlich kommen wieder zahlreiche Fans zum Anfeuern. Der Gegner aus Hameln ist nicht zu unterschätzen, sind sie doch als Tabellenvierter der direkte Verfolger der großen drei und haben sehr gute Ergebnisse erzielt. Die Herren 1 muss den Aufwind vom Eicklingen-Spiel mitnehmen und das Spiel ebenfalls gewinnen.

Ab 13.00 Uhr geht es am Sonntag in der Albert-Liebmann-Schule wieder mit drei Spielen hoch her. Kommt vorbei

19.01 - Herren 1

Am 19.01 spielt die Herren 1 ihr ganz wichtiges Spiel gegen den TuS Eicklingen - Kommt in die Halle und unterstützt uns!

U14 in Neustadt

Die u14 hat durch eine klasse Defense Leistung und intelligentes Teamspiel in der Offense schnell klar die Oberhand gewinnen können! Jeder der mitgereist ist, war eine Verstärkung für das Team und jeder hat seine Einsatzzeit bekommen und konnte sich erfolgreich unter Beweis stellen. Mal schauen wie das letzte Spiel am Sonntag ausgehen wird, ich bin echt stolz auf euch Jungs!

Marius Bittner

7. und 8. Dezember

Am Freitagabend haben gleich drei Gegner ihre Spiele gegen den TuS abgesagt. Sowohl Mellendorf (Herren 2), Heeßel (U18) als auch Grasdrof (U16), hatten nicht genügend Spieler, um gegen unsere Teams antreten zu können. Sehr schade, waren wir doch hochmotiviert und spielbereit.

Trotz personeller Probleme spielten die beiden U19w Mannschaften und zeigten vollen Einsatz. Mit 5 Spielerinnen angereist, wehrte sich die zweite Mannschaft gegen den CVJM nach Kräften und hielt das Spiel so lange offen, bis in den letzten Minuten 2 Spielerinnen mit 5 Fouls raus mussten und eine verletzt war. Somit waren nur noch zwei Spielerinnen auf dem Feld und das Spiel dadurch leider verloren. Am Ende hieß es 49:61. Ähnliche Sorgen hatte die erste U19. Dank der Hilfe zweier U17 Spielerinnen konnte mit 6 Spielerinnen nach Neustadt gefahren werden. Vom Ergebnis her (33:55) verkaufte man sich den Umständen entsprechend gut.

Besser lief es im männlichen Berich. Der U12 gelang ein Kantersieg von 104:6, bei dem wiedereinmal Lennart Barsch (36 Punkte) und Robin Ehring (29 Punkte) herausstachen. Schön aber auch, dass alle 10 Spieler punkten konnten und z.B. Mareike Schulz in ihrem ersten Spiel auch ein Korb gelang und bereit ist, in die Fußstapfen ihres Vaters zu treten. Mit einer tollen Bilanz von 6:1 Siegen beendet die U12 als Tabellenfüher das Jahr 2013 und möchte natürlich in der Rückrunde genauso weitermachen.

Auch die U14 konnte ihr Spiel gewinnen. Mit 79:52 waren sie in Neustadt erfolgreich. Gleich drei Spieler konnten zweistellig Punkten (Finn Becker - 22, Juri Ehring - 22 und Nils Ole Margraf - 14). Die Mannschaft führt noch ohne Niederlage die Tabelle eindrucksvoll an.

Ein ganz wichtiger Sieg gelang den Herren 1 gegen Mellendorf. Beim Tabellenführer gewannen sie nach ganz hartem Kampf. Alles wurde gegeben um diese wichtigen Punkte zu sichern (siehe Extrabericht auf der Seite der Herren 1). Damit bleiben die Herren 1 voll im Aufstiegsrennen.

Am 19.01 steigt das Spiel gegen den neuen, noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Eicklingen. Dort hat der TuS die Chance, selber erster zu werden. Bitte alle diesen Termin schonmal vormerken und zum Unterstützen in die Halle kommen. Bei dem Spiel muss die Halle toben - besondere Aktionen für den Tag sind in Vorbereitung.

Herren 1 gewinnen

Bothfeld siegt beim Tabellenführer !!

MTV Mellendorf : TuS Bothfeld 78:82 (21:23, 22:16, 20:25, 15:18)

Unterdurchschnittlich! Ungenügend! Miserabel! - all das sind keine Begriffe, welche man auf das Spiel am letzten Sonntag verwenden kann. Denn den TuS-Basketballern gelang ein wichtiger und verdienter Sieg in einem rassigen Bezirksligaspiel.

Beim bis dato ungeschlagenen MTV Mellendorf lag man fast die gesamte Spielzeit hinten, doch hinten trifft die Ente (oder wie war das?).

Von Beginn an: im ersten Viertel deutete sich an, was sich durch die gesamte erste Halbzeit zog wie ein roter Faden. Gute Offensive auf beiden Seiten, dafür aber schwaches Defensivverhalten. Vor allem dem blenden aufgelegten Philipp Lüdtke war es zu verdanken, dass man Mellendorf auf den Fersen blieb. Er sollte es letztlich auf sagenhafte 32 Punkte bringen. Chapeau!

Nach der Halbzeit kamen die beiden "Neuzugänge" Simon Masche und Frank Rückert (erstes Spiel nach 5 Jahren) zu mehr Spielanteilen, welche sie hervorragend nutzten. Masche überzeugte durch eine unglaubliche Sicherheit und machte keine Fehler. Rückert dominierte vom Highpost aus nach Belieben und setzte seine Mitspieler immer wieder toll ein. Zwei Riesen-Verstärkungen!

Unter der Regie von Christian Lukas wurde sich im letzten Viertel ein kleiner Vorsprung erarbeitet, welcher am Ende souverän verwaltet wurde, sodass nichts mehr anbrannte.

Damit verabschieden sich die Bothfelder in die Weihnachtspause, lediglich ein Testspiel am Sonntag, 15.12. um 18 Uhr in der heimischen Albert-Liebmann-Schule gegen die Linden Dudes steht noch auf dem Plan.

Für Bothfeld spielten:

Philipp "Mr. Lässig" Lüdtke (32 Punkte), Nils Mester (22),
Frank "Wühler" Rückert (8), Simon Masche (6), Oliver Schulz (6), Christian Lukas (6), Malte Mießner (2), Carsten "Chef" Mörk, Bobby "Hongkong" Man, Thomas Elend.

GO BOTHFELD !!

Bericht vom Wochenende

Gemischt lief das Wochenende 30.11 / 1.12 für die Teams des TuS Bothfeld. Doch die drei wichtigen Spitzenspiele konnten allesamt gewonnen werden.

Die U12 siegte ganz knapp 57:55 gegen Ronnenberg und bleibt damit Tabellenführer (Bilanz 5:1 Siege).

Die U14 hatte spielfrei, bleibt mit einer makellosen Bilanz (5:0 Siege) Spitzenreiter. Die U16 gewann deutlich gegen den Tabellenzweiten aus Hildesheim (77:55) und festigte ihre Tabellenführung. Sie bleibt weiterhin mit einer ganz weißen Weste (5:0 Siege). Diesen erfolgreichen männlichen Jugendteams steht auch die U18 in nichts nach. Sie gewannen gegen den vorherigen Tabellenführer aus Syke in einem dramatischen Match mit 56:55 und sind nun neuer Tabellenfürher (3:0 Siege).

Damit führen derzeit mit der U12, U14, U16 und U18 alle männlichen Nachwuchsteams des TuS Bothfeld ihre Liga an. Eine klasse Leistung!!!

In der weiblichen Jugend hat leider die U19 I gegen CVJM verloren. Besser lief es für die U17, die in Barsinghausen 56:47 gewonnen haben und nun mit einer Bilanz von 3:1 Siegen Tabellenzweiter sind. Die U19 II hatte spielfrei.

Im Seniorenbereich haben leider beide Teams verloren. Die Herren 2 verlor in einem weiteren sehr engen Spiel 57:59. Dadurch rutschten sie auf den 5ten Platz ab. Auch die Herren 3 verlor ihr Spiel. Sie hatten gegen den Tabellenführer aus Celle auch eine sehr schwere Aufgabe. Sie bleiben noch ohne Sieg Tabellenletzter. Das soll sich in zwei Wochen gegen Mellendorf ändern.

Die Herren 1, die in der Bezirklsliga um den Aufstieg kämpft hatte spielfrei. Für sie geht es am 8.12 zum Spitzenspiel nach Mellendorf. Dort spielt der 2te gegen den 3ten und es kann ein deutlicher Schritt Richtung Aufstieg getan werden.

Spannende und hochklassige Spiele hatte dieses Wochenende zu bieten. Aktuell hat der TuS vier Tabellenführer, einen Tabellenzweiten und einen Tabellendritten zu bieten. Ein sehr gute Bilanz. Nächstes Wochenende gehts mit Auswärtsspielen weiter!

Am 15.12 finden nochmal 4 Heimspiele zum Jahresabschluss statt! Ein Besuch lohnt sich!