TuS Aktuell:

Trainingsplan aktualisiert!

TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

Basketball: 1. Herren gegen Bad Münder

Bothfeld gewinnt beim Tabellenzweiten !

VFL Grasdorf/Tuspo Bad Münder vs. TuS Bothfeld: 59:69 (9:20, 16:20; 11:13, 23:16)

Einen ganz wichtigen Schritt in Richtung Meisterschaft machten die Bothfelder Basketballer am Sonntagabend in Bad Münder. Man konnte beim ärgsten Verfolger nach einer guten Leistung zwei Punkte entführen und hielt diesen damit auf Abstand.

 

Mit einem breit aufgestellten Kader - nur Julius Gohlke und Axel Bock (verreist) fehlten - legte man direkt gut los und konnte das erste Viertel mit 20:9 für sich entscheiden.

Auch im zweiten Viertel konnte man durch eine konsequente Zonenverteidigung viele Ballgewinne generieren, welche dann durch Fastbreaks in einfache Punkte umgemünzt wurden. Hierbei lief besonders Kotze heiß, der ein ums andere Mal der Schnellste war und vewerten konnte. Sogar Phil sprintete im Stile eines Usain Bolt allen davon und fand sich plötzlich 1 gegen 0 am gegnerischen Korb wieder. Ein seltenes Bild, aber auch er vollstreckte eiskalt.

Auch Malte Mießner leistete einen wichtigen Beitrag zum Sieg, indem er einige Rebounds fischte und einmal gleich einer Gazelle zwischen mehreren Gegenspielern durchtauchte, den Abpraller fing und ihn in einer atemberaubenden Geschwindigkeit reverse einnetzte. Einige der Anwesenden hatten in diesem Moment gerade geblinzelt und die Szene daher leider verpasst. Schneller Typ, dieser Malte !

Mit einer beruhigenden 15-Punkte-Führung (40:25) ging man in die Halbzeit und konnte diese im dritten Spielabschnitt sogar noch leicht ausbauen. Weiterhin gelangen viele Ballgewinne, die zu einfachen Punkten führten. Unsere Legende Oli haute noch ein paar veteran moves raus und ließ sein Können ein paar Mal aufblitzen. Lediglich das Setplay bereitete Coach Christian Lukas mal wieder Bauchschmerzen.

Im letzten Viertel gaben die Gastgeber dann noch einmal alles, trafen viele Würfe von außen, kamen letztlich jedoch nie dichter heran als auf 10 Punkte.

Zufrieden wurde der Sieg dann direkt mit einem kühlen Blonden begossen.

Fazit: der Blick auf die Tabelle zeigt, dass Grasdorf nun mit vier Niederlagen dasteht und die LINDEN DUDES mit 3 Niederlagen auf den zweiten Rang klettern und unser ärgster Verfolger sind.

Nun ist erst einmal eine Woche Pause, bevor es dann am 04. März zuhause gegen die Jungs vom TV Bergkrug geht.

Bis dahin, bleibt sauber.

!! GO BOTHFELD !!