TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

3.Damen vs Hannover HB 17:19

Hannover Handball II – 3. Damen 19:17 (Halbzeitstand 11:7)

Leider konnten die 3. Damen nicht an die guten Leistungen aus den letzten beiden Spielen anknüpfen. Dabei hatte man sich gegen das Tabellenschlusslicht von Hannover Handball natürlich mehr vorgenommen, doch ließ die Abwehr besonders in der ersten Halbzeit dem gegnerischen Rückraum einfach zu viel Platz. Zwar hatten die Bothfelderinnen immer noch Antworten im Angriff parat, so dass sich der Spielverlauf ausgeglichen gestaltete. Großen Anteil daran hatte auch Sonja im Tor, die durch einige tolle Paraden (darunter zwei gehaltene Strafwürfe) mit verhinderte, dass die Gegnerinnen sich absetzen konnten. Zumindest galt das bis kurz vor dem Halbzeitpfiff. Dann  wollte der Ball nicht mehr ins gegnerische Tor, während die Gastgeberinnen weitermachten wie bisher. Und so gingen die Bothfelderinnen mit einem Vier-Tore-Rückstand in die Pause.

Eine Abwehrumstellung im zweiten Durchgang hielt zwar den Rückraum auf Distanz, öffnete aber wieder Lücken am Kreis, die nicht immer schnell genug geschlossen werden konnten. Doch so langsam  arbeiteten sich die 3. Damen heran, hemmten sich in der Aufholjagd leider immer wieder selbst durch Unkonzentriertheiten im Passspiel und im Abschluss. So gelang es im Endeffekt nicht, die Hypothek aus der ersten Halbzeit gänzlich abzuzahlen – die Punkt blieben in der Lutherschule.

Es spielten: Sonja* – Bettina (4), Sonja G. (6), Jana, Andrea, Anja O. (1), Anna (3), Anouk (3), Trixi, Britta.

Es coachte: Stephan