TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

2.Herren vs Pattensen 35:24

2.Herren vs Pattensen (35:24) (Spielprotokoll)

Mit Tempo zur weißen Heimweste

Mit Pattensen erwartete uns ein Gegner aus dem Tabellenkeller, doch wer uns kennt weiß: An den Gegner anpassen ist einer unserer Stärken.
Nach ungewohnt viel Zeit zum Aufwärmen starteten wir nicht wach ins Spiel. In den ersten Angriffen fehlte noch die nötige Präzision im Anschluss und ein wenig Pech war auch dabei. So kamen wir erst in der 3. Spielminute mit unserem zweiten 7m zu unserem 1. Torerfolg. Das löste aber den Knoten und mit guter Abwehrarbeit, einem glänzend aufgelegtem Robbsen im Tor, sowie einem Treffsicheren Mo im Angriff, konnten wir uns langsam absetzen. Dabei entstanden auch immer wieder schöne Spielsituationen im Angriff, bei denen immer wieder einer von uns freigespielt wurde und dann einnetzen konnte. Das brachte uns in Summe eine solide 21:12 Halbzeitführung ein.

In der zweiten Halbzeit kam dann frischer Wind auf die Matte und wir konnten, nach einer kleinen Findungsphase, unser schnelles Spiel etablieren. Die Pässe kamen auch von Bruno zumeist sehr gut in die Hände unserer 1.Welle, oder wurden hervorragend in der 2.Welle von unserem Rückraum vorgetragen. Ein gutes Maß für die Qualität der Gegner war dann auch das Löschi (Kreisläufer!) einen Tempogegenstoß lief und auf 11m unter Bedrängnis absprang und trotzdem traf! Pattensen hatte uns da nichts mehr entgegen zu setzen und war Kräftemäßig total am Ende. Einzig der Torwart ärgerte uns vereinzelt noch mal, wenn er einen Ball hielt. Das brachte aber noch ein wenig Spannung ins Spiel, denn wieder einmal stand die Frage im Raum: Wer macht das 30.Tor und darf der Mannschaft eine Kiste ausgeben? Natürlich schlug unser Fachmann für Kistentore zu, die treuen Berichteleser wissen wer es ist. Durch die Zahlreichen Zuschauer wurde dann noch auf den Werfer des 34. Tores gewettet, auch hier brachte der Torwart ein wenig Spannung rein um dann aber doch von Mirko überwunden zu werden.
Den Schlusspunkt setzte Tim dann noch einmal mit einem schönen Treffer kurz vor Schluss und dem Endstand zum 35:24.

Die Tore machten:
Basti & Tim (je6); Mo & David (je5); René & Ahmed (je3); Mirko, Löschi & Andreas (je2); Sören (1)
(Spielprotokoll)