TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

2.Herren vs Lehrte 38:25

2.Herren vs Lehrte 38:25 (Spielprotokoll)

Nach einem langen Sonntag mit vielen Hallendiensten, trafen wir im Hintzehof auf Lehrte. Das Hinspiel konnten wir deutlich gewinnen, jedoch hatten sie damals keinen Torwart und mussten den besten Torschützen ins Tor stellen. Diesmal kamen gleich 2 Torhüter und versuchten uns in die Parade zu fahren.

Dem Endresultat zum Trotz begann das Spiel eher schleppend. Die Abwehr stand sehr gut und hatte einen blendend aufgelegten Robsen hinter sich, das ganze hilft im Angriff aber nur wenig. Selbst Tempogegenstöße konnten wir nicht im Tor unterbringen. Erst nach geschlagenen 5 Minuten konnte Tim uns erlösen und das erste Tor erzielen. Nun fingen wir endlich an uns langsam abzusetzen.
Die Abwehr stand weiterhin gut und ließ nur einzeln Chancen zu, die Lehrte nutzen konnte. Im Angriff wurde der Torwart nun immer öfter ausgeguckt und erfolgreich überwunden.
Bis zur 20. Spielminute konnten wir uns auf 10 Tore absetzen, ließen dann aber in der Abwehr und im Angriff gleichermaßen nach und boten Lehrte die Chance aufzuholen. Dies wiederum aber zum Glück nur auf 7 Tore und dem 20:13 Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit war dann ein ähnliches Bild, nur fiel die Schwächephase diesmal kürzer aus und wir konnten uns weiter absetzen. Pippo verletzte sich leider bei einem unserer Angriffe am Fuß, wir hoffen dass es nichts Schlimmes ist. Seinen Einstand im neuen grünen Trikot hingegen konnte Boje feiern, der war auch direkt hoch motiviert und schaffte 5 Tore (teils, im wahrsten Sinne des Wortes, mit Links). Ebenfalls einen Sahnetag hatten Mirko, Tim und Ahmed, die zusammen mehr als die Hälfte unserer Tore gemacht haben. Robsens 1/3 Anteil an einem Tor war leider erst im Spiel der 3.Herren nach uns, dafür kann er sich wieder viele Glanzparaden und super Pässe in den Tempogegenstoß auf die Fahne schreiben.

Die Tore machten:
Ahmed (9); Mirko & Tim (je7); Sören (5); Basti & David (je3); René (2); Löschi & Andy (je1)
(Spielprotokoll)