TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

2.mB vs Lamspringe 33:26

2.männl. B-Jugend - TUSPO Lamspringe 33:26 (17:11)

Das Nachholspiel der 2.B-Jugend war zeitgleich das letzte Saisonspiel und auch das 1.Vorbereitungsspiel des neuen Jahrgangs 2002/2003.
Nach langem Hin- und Her konnte das wegen verschlossener Sporthalle am 20.01. ausgefallene Spiel nun doch noch nach den Osterferien stattfinden. Der weit angereiste Gegner hatte nur einen Wechselspieler aufzubieten, während die B2 sogar Spieler nicht aufstellen konnte, weil das Kontingent von maximal 14 Spielern voll ausgenutzt war. Das Spielergebnis war für den Trainer zweitrangig! Alle Spieler sollten zum Einsatz kommen und man wollte ausprobieren, wie gut man nach nur einer Woche Training mit der neuen Jahrgangsbesetzung harmonierte.
Die Jungs hatten richtig Lust auf Handball und legten gut los und erzielte eine schnelle 2:0 Führung. Zwar konnten die Gäste diesen Zwischenstand noch einmal ausgleich, doch mehr war nicht zu holen. Die TuS-Jungen gaben das Spiel nicht aus der Hand und bauten die Führung zum Halbzeitpfiff auf 17:11 Tore aus.

Trotz der andauernden Spielerwechsel fand sich jeder gut in die Truppe ein. Im Angriff wurden immer wieder beste Torchancen durch gute Abläufe herausgespielt. Leider stand da nur ab und zu der gute Gästetorwart oder das Gehäuse im Wege, was eine deutlich höhere Führung verhinderte.
Jetzt müssen wir noch ein wenig am Abwehrverband arbeiten, denn 26 Gegentreffer waren zu viel! Ansonsten hat das Spiel viel Spaß gemacht und wir können uns auf die neue Saison freuen. Diese beginnt bereits kommenden Sonntag mit der Relegation zur Landesliga in Sehnde. Das Aufstiegsturnier können wir ohne Druck spielen, denn es dient nur zur Vorbereitung und eigener Leistungseinschätzung. Favoriten zum Landesliga-Aufstieg sind die anderen!
Heute liefen gemeinsam auf: Henry im Tor, Tim K. (9 Tore), Emil (5), Jasper (4), Henning, und Alessandro (je 3), Daniel, Patrik und Roman (je 2), sowie mit jeweils einem Treffer Tim S., Dominik und Simon. Noch ohne Treffer blieben Niels und unser "Neuling" Tim Schacht, der trotzdem einen tollen Einstieg hatte.