TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

2.mB vs Sarstedt 20:24

TKJ Sarstedt - 2. männl. B-Jugend 24:20 (10:6)

Stark ersatzgeschwächt reiste die 2.B aus Bothfeld zum Rückspiel nach Sarstedt. Nicht weniger als 7 Spieler waren heute nicht verfügbar, trotzdem blieben immer noch 10 Spieler für die Begegnung übrig. Das Positive gleich vorweg, die Jungs kämpften heute vor allem in der Abwehr sehr gut. Besonders Patrik zeigte sich auf der Mitte hoch motiviert und störte den konzentrierten Aufbau der Gastgeber. Doch leider funktionierte im Angriff heute erschreckend wenig. Immer wieder scheiterten die Bothfelder Jungs am besten Sarstedter Spieler, der zwischen den Pfosten stand und etliche Bälle der TuS-Angreifer parierte. Unrühmlicher Höhepunkt der ersten Halbzeit war ein Strafwurf für uns, den der Schlussmann sogar fangen konnte....... (Spielername bleibt hier unerwähnt).
Nur 6 Tore in 25 Spielminuten sind für eine B-Jugend völlig indiskutabel und so gab es eine Standpauke bei der Halbzeitansprache.

Weiterlesen...

2.mB vs Wettbergen 24:25

2.männl. B-Jugend – TuS Wettbergen 24:25 (15:14)

Schade, denn die 2.B verpasste ganz knapp den 1.Sieg der Rückrunde! Die Voraussetzungen für einen Erfolg waren da, den mit 14 Spielern hatte man einen deutlichen Vorteil gegenüber den Gästen, die nur 2 Reservisten aufzubieten hatten. Motiviert gingen die Jungs ins Spiel und nachdem die 1.Viertelstunde (10:10) ausgeglichen verlief, konnten sich die Hausherren sogar eine kleine 2-Tore-Führung erarbeiten. Doch statt die letzte Spielminute auszuspielen, überließ man den Gästen noch einmal den Ball, die zum 15:14 Pausenstand verkürzen konnten. In der Halbzeitansprache wurde noch einmal drauf hingewiesen, das Tempo hochzuhalten.

Weiterlesen...

1.mC vs Weserbergland 34:22

1.männl. C-Jugend – HSG Weserbergland II 34:22 (15:12)

Am Freitagnachmittag reisten die Jungs aus Hameln und Umgebung zum 2.Mal zum Punktspiel in Bothfeld an. Am 20.01. warteten beide Mannschaften vergebens vor der Sporthalle am Hintzehof auf Einlass und mussten unverrichteter Dinge wieder abreisen. Die Stadt Hannover hatte die rechtzeitig eingereichten Mietanträge nicht bearbeitet. Somit musste das Spiel neu angesetzt werde. Auch hier trat der angesetzte Schiedsrichter nicht an, so übernahm Stephan die Leistung. Vielen Dank dafür!

Die Bothfelder Jungs wurden vor dem Spiel eindringlich gewarnt, das Schlusslicht der Liga nicht zu unterschätzen und konzentriert ans Spiel zu gehen. Die Hausherren übernahmen dann auch die Führung, versäumten es nur, diese deutlicher auszubauen. Denn leider wurden so einige 100%ige Chancen nicht genutzt! Zur Pause dann „nur“ eine 15:12 Führung und somit noch keine Vorentscheidung.

Weiterlesen...

2.mB vs Immensen 21:34

Regionspokal: 2.männl. B-Jugend - SG Immensen / Lehrte-Ost 21:34 (9:16)

Zum Abschluss der Zeugnisferien erwartet die 2.B im Viertelfinale des Regionspokals die starke Vertretung der SG Immensen / Lehrte-Ost. Der Tabellenführer der Regionsoberliga war natürlich klarer Favorit und für den Außenseiter aus Bothfeld somit eine schwere Aufgabe. Mit 13 Spielern waren die TuS-Jungen trotz der Zeugnisferien gut aufgestellt, aber auch die Gäste konnten mit voller Truppe anreisen.
Die Hausherren hielten bis zur 20.Spielminute (9:11) dann durchaus auf Augenhöhe mit und konnten den 2-Tore-Vorsprung des Favoriten immer halten. Doch dann gab es die erste Zeitstrafe gegen Oskar, die die technisch gut ausgebildete Truppe von den Lehrter Dörfern eiskalt mit 5 Treffern in Folge ausnutzte. Damit war das Spiel in den letzten 5 Minuten der ersten Halbzeit fast schon entschieden. Jetzt galt es den Außenseiter in der Pause wieder aufzurichten und noch einmal Motivation  zu schöpfen und im 2.Durchgang dagegenzuhalten.

Weiterlesen...

2.mB vs Anderten 24:32

TSV Anderten II – 2.männl. B-Jugend 32:24 (18:10)

Nachdem das Heimspiel letzte Woche gegen Schlusslicht Lamspringe wegen verschlossener Halle nicht stattfinden konnte, musste die B2 jetzt zum Auswärtsspiel nach Anderten reisen. Die 2.Vertretung aus Anderten hat bei jedem Spiel ein anderes Gesicht. Da der TSV nur über 5 echte B-Jugendliche für die zweite Mannschaft verfügt, helfen hier immer Spieler aus der C-Jugend aus. Leider waren das diesmal überwiegend Spieler aus der Oberliga-Vertretung und so war schnell zu erkennen, welches Team durch gute Technik heute die Oberhand behalten würde. Nach 10 Spielminuten lagen die Gäste aus Bothfeld bereits schon 10:2 zurück. Die Fehler im Angriff wurden immer wieder bestraft und so konnte die Anderter schon zum Pausenpfiff ein deutliches 18:10 herausspielen.

Weiterlesen...

2.mB vs DSV 19:37

DSV Hannover 78 – 2.männl. B-Jugend 37:19 (21:10)

Andere Teams wären bei 7 (!) Spielerabsagen nicht spielfähig, nicht so die 2.B aus Bothfeld, die einen Kader aus 17 Spielern hat. So ging es also zum 2.Rückrundenspiel zum Tabellenzweiten auf den Kronsberg. Im Hinspiel musste man sich noch über eine unglückliche 25:27 Niederlage ärgern. Doch leider sah es diesmal nicht nach einem knappen Spielverlauf aus. Nach dem Abtasten in den ersten drei Spielminuten übernahm die Heimmannschaft vom DSV Hannover 78 auf dem rutschigen Hallenboden schnell das Kommando und baute die Führung Zug um Zug aus. In der Abwehr gelang den Bothfelder Jungs kein Zugriff besonders auf den kräftigen Kreisläufer (14 Tore davon 3 Strafwürfe). Nach der desolaten Vorstellung im ersten Durchgang, wollten wir in der 2.Spielhälfte das Ergebnis besser gestalten. Leider gelang das nur sehr eigeschränkt. Jetzt heißt es, dieses Spiel schnell zu vergessen und am kommenden Samstag (Anpfiff 11:50 Uhr im Hintzehof) alle Konzentration auf das 1.Heimspiel im neuen Jahr gegen das Schlusslicht aus Lamspringe zu richten.

Kopf hoch Jungs! Heute erzielten die zu wenigen Treffer Tim K. (7), Max (4), Henning (3), Bero (2), Daniel, Niels und Dominik.

2.mB vs Seelze 22:22

RSV Seelze – 2.männl. B-Jugend 22:22 (15:10)

Die 2.B-Jugend startet im Nachholspiel zum Auftakt der Rückrunde mit einem Punktgewinn ins neue Jahr.

Mit voller Truppe reisten die Bothfelder Jungs auf einem Trainingsdienstag nach Seelze um den verlegten Rückrundenauftakt gegen den RSV zu bestreiten. Neues Jahr – neues Glück? Auf jeden Fall wollen wir die Rückrunde erfolgreicher bestreiten und mehr als „nur“ 4 Punkte holen. Mit Tim K. und Henning waren zwei Langzeitverletzte wieder an Bord. Dafür müssen wir noch auf Tim S. verzichten, der erst kurz vor dem Ferienende das Krankenhaus verlassen durfte. Weiterhin gute Besserung!

Der Beginn sah gar nicht schlecht aus, als Henning einen Tag nach seinem Geburtstag, mit einem Gewaltwurf nach 38 Sekunden das 1.Tor erzielte und sich damit erfolgreich auf dem Handballspielfeld zurückmeldete. Bis zur 12 Spielminute verlief die Partie (6:6) ausgeglichen. Doch dann übernahmen die Hausherren das Kommando, weil wir zu viele gute Chancen liegen ließen und im Deckungsverband keine richtige Zuordnung fanden. Der starke Rückraumlinke (14 Tore, davon 4 Strafwürfe) war nicht in den Griff zu bekommen. Egal wer dagegen gestellt wurde, immer fand er eine Lücke. Leider agierten wir dann stellenweise kopf- und planlos, sodass sich die Seelzer zum Pausenpfiff auf 15:10 absetzen konnten.

Weiterlesen...