TuS Aktuell:

Achtung: Bitte die u.a. geänderten Zeiten / Hallen beachten! --- Trainingsplan Herbst online

TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

1. Herren gegen MTV Großenheidorn

1. Herren vs. MTV Großenheidorn III 28:28 (12:13)

"Punkt gewonnen oder Punkt verloren?
Irgendwas dazwischen!" -
So titelt der Gast aus Großenheidorn in seinem Bericht und auch für uns liegt die Wahrheit irgendwo dazwischen...

Gegen den (immer noch) ungeschlagenen Favoriten aus Großenheidorn (nun 5:1 Punkte) gelingt uns, trotz erneut dezimierten Kader (neben Nik, fehlten Peter und Sascha), beim 28:28 (12:13) ein Punktgewinn in eigener Halle!

Wieder konnten bzw. mussten wir dankender weise auf die Aushilfe von Christoph und Ben (eigene A-Jugend), Susi (Alte Herren) und Ahmed (2. Herren) zurückgreifen...

Der Start verlief nach Plan und wir führten durch Tore von Timbo, Engel und Jannis schnell mit 3:1.
Erst in der 9. Minute konnte der Gast zum 4:4 ausgleichen, übernahm dann allerdings auch beim Stand von 4:6 eine 2-Tore Führung, welche er über die Spielstände 6:7, 7:9 und letztlich beim Stand von 8:12 sogar noch ausbauen konnte.
Wie bereits im letzten Heimspiel gegen Stadthagen, ließen wir uns allerdings nicht abschütteln und kämpften uns auf ein 11:13 ran, bevor Susi mit dem Halbzeitpfiff noch einen direkten Freiwurf zum 12:13 in den Winkel jagte!

Halbzeit 12:13

In der zweiten Halbzeit sollte sich ein ähnliches Bild abzeichnen und wie im letzten Heimspiel, sollte es auf eine spannende und dramatische Endphase hinauslaufen;
Beim Stand von 16:16 der Ausgleich durch Christoph, das 17:17 und auch das 18:18 jeweils durch Marc, ehe dem Gast (bedingt durch ein Überzahlspiel) in Minute 43, beim Stand von 18:21, erneut eine 3-Tore Führung gelang... das Spiel sollte wieder in den letzten Sekunden entschieden werden:
Bedingt durch eine stark aufspielende Abwehr (mit nach wie vor leichten Abstimmungsproblemen), einem gut aufgelegten Robbsen im Tor und erfolgreichen Abschlüssen im Angriff, gelang uns über die Spielstände 19:22, 21:23 und 24:25, durch einen Doppelschlag von Bubi der 25:25 in Ausgleich, sowie die Führung zum 26:25 (Minute 56).
Leider gelang es uns anschließend in eigener Überzahl allerdings nicht, die Führung auszubauen, stattdessen warf der Gast den 27:27 Ausgleich, ehe Susi jedoch 30 Sekunden vor Schluss der erneute Führungstreffer zum 28:27 gelang!
Mit dem letzten Angriff hatte der Gast nochmals die Chance zum Wurf, warf diesen an den Pfosten, konnte allerdings den Abpraller für sich gewinnen und mit der Schlusssirene warf dieser das Tor zum 28:28 Endstand!

Endstand 28:28

Gefühlt einen Punkt verloren, denn hätten wir uns in der einen oder anderen Situation cleverer angestellt, hätten wir dieses Spiel heute definitiv für uns entscheiden können... - gegen den bisher immer noch ungeschlagenen Favoriten! Vor dem Spiel hat allerdings kaum einer geglaubt, dass wir in dieser Konstellation die Chance haben, heute das Spiel für uns zu entscheiden, daher behalten wir gerne zumindest den einen Punkt zu Hause und bleiben weiterhin in heimischer Halle ungeschlagen... auch dank einer geschlossenen Teamleistung, in der wir uns zu keinem Zeitpunkt aufgegeben haben!
Nun wollen wir allerdings auch endlich mal doppelt punkten und werden versuchen, kommenden Samstag gegen den TSV Neustadt die Punkte mit nach Hannover zu nehmen!

Es spielten:
Tor: Rob, Enrico
Feld: Marc, Susi (je 6), Timbo (5), Engel, Bubi, Ben, Ahmed (je 2), Sönke, Jannis, Christoph (je 1), Spralle, Nils0