TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

1.Damen vs Sehnde 29:24

Revanche ist Blutwurst .... oder so ähnlich

Am vergangenen Samstag mussten wir in der Rückrunde bei TVE Sehnde antreten und hatten noch eine Rechnung aus dem Hinspiel zu begleichen. Wir fanden die Halle gewohnt rutschig vor und hatten bisweilen auch mit dem festen Stand zu kämpfen. Nichts desto trotz galten gleiche Vorzeichen für alle.

Unser Start war blitzsauber und wir konnten uns aus der offensiven Abwehr heraus schnell über 3:1 und 4:2 auf 9:4 nach ca. 15 gespielten Minuten absetzen. Nach und nach kamen die Gastgeberinnen jedoch immer besser mit unserer Abwehr zurecht und der Überraschungsmoment war dahin. Immer wieder profitierten die Sehnder Mädels von unserer mangelnden Kommunikation und konnten den Rückstand bis zur Halbzeit auf 14:17 verkürzen.

Weiterlesen...

3.Damen vs Hannover 15:17

3. Damen - Hannover Handball II 15:17 (Halbzeit 9:10)

Stephan hatte vor dem Spiel gewarnt, sich nicht von der Tatsache täuschen zu lassen, dass die Gegnerinnen den vorletzten Tabellenplatz belegten, hatten sie doch die meisten ihrer Spiele nur knapp verloren. Zu Beginn des Spiels sah es allerdings so aus, als müssten sich die Bothfelderinnen keine Sorgen machen. Die ersten Spielzüge klappten, man ging erst mit 2:0, dann mit 3:1 in Führung, und die Hausherrinnen machten, bis auf die Torhüterin, kaum Anstalten, das Spiel in die Hand zu nehmen. Zum Leidwesen der Gäste war es dann aber genau diese Torhüterin, die ein Ausbau der Führung verhinderte, und die mit ihren guten Paraden auch ein positives Zeichen an ihre Mannschaft vermittelte. Zwischen der 10. und der 20. Minute fand kein Wurf der Bothfelderinnen mehr den Weg ins Tor von Hannover Handball, die wiederum mit vier Treffern in Folge das Spiel drehten.

Weiterlesen...

3.Damen vs Sarstedt 33:12

TKJ Sarstedt II - 3. Damen 12:33 (Halbzeit 9:18)

Was ging man nicht mit einem schlechten Gefühl in dieses Spiel. Die Vorzeichen waren einfach nicht gut. Aufgrund von Krankheit und Verletzung war der Rückraum der 3. Damen stark dezimiert. Caro konnte aufgrund einer Armblessur nicht ins Tor gehen, sondern nur im Feld etwas aushelfen. Und dann musste sich auch noch Sonja* krankmelden. Außerdem ließ der Spielplan der Sarstedter Mannschaften darauf schließen, dass die etatmäßige 2. Damenmannschaft mit den jungen Spielerinnen der Landeslige-A-Jugend und der 1. Mannschaft aufgefüllt werden würde.

Das Torhüterinnenproblem wurde dadurch gelöst, dass Maren sich nach jahrelanger Torwartabstinenz bereit erklärte, sich mal wieder zwischen die Pfosten zu stellen - und einen unglaublichen Wiedereinstieg hinlegte.

Weiterlesen...

1.Damen vs Immensen 27:23

Am Samstagabend traten wir unser zweites Rückrundenspiel gegen die Damen des SG Immensen/Lehrte-Ost an.

Da unser Trainer Marc Uhlendorf aus privaten Gründen verhindert war, reisten wir erstmals ohne männliche Verstärkung an, mit dem Ziel, unseren Trainer stolz zu machen und zwei Punkte mit nachhause zunehmen.

Die Partie startete zunächst ausgeglichen, bis wir uns ab der 18 Minute langsam aber sicher absetzten konnten. Die Abwehr stand solide, sodass viele Tempogegenstöße im gegnerischen Tor zu wichtigen Punkten umgewandelt werden konnten. Die Gegnerinnen kamen kaum noch zu Torchancen und spielten uns viele Bälle direkt in die Arme, was unsere Linksaußenspielerin Dewi mit Freuden zu schätzen wusste.
Nach einer starken ersten Halbzeit ging es mit 9:14 in die Pause.

Weiterlesen...

1.Damen vs Herrenhausen 31:20

Neues Jahr, neues Glück!

Am gestrigen Sonntag traten wir auswärts bei der Vertretung aus Herrenhausen/Stöcken an und begannen damit die Rückrunde der laufenden Saison.

Im Hinspiel konnten wir mit einem 31:20 überzeugen und hatten nach zuletzt einigen glücklosen Partien zum Ende des Jahres 2018 den Wunsch, es diesmal wieder besser zu machen.

Gemäß unseren guten Vorsätzen starteten wir mit viel Schwung und noch mehr Konzentration ins Spiel, erwischten die Gastgeberinnen auf dem falschen Fuß und konnten uns schnell mit 4:0 bis hin zu 9:4 Mitte der ersten Hälfte absetzen. Besonders Lisa Oesker spielte in dieser Zeit sehr stark auf und verwandelte von rechts aussen eiskalt.

Die HSGler stellten sich dann etwas besser auf unser Spiel ein und hielten zumindest bis zum Ende des ersten Durchgangs die Distanz an Toren im Rahmen, so dass es mit 16:12 für Bothfeld in die Kabinen ging.

Weiterlesen...

3.Damen vs Hänigsen 18:24

3. Damen - TSV Friesen Hänigsen II 18:24 (Halbzeit 8:10)

So früh am Wochenende haben die 3. Damen wohl zum letzten Mal in der Jugend zum Punktspiel auf der Platte gestanden! Punkt 14:00 Uhr am Samstagnachmittag war Anpfiff gegen den Tabellendritten aus Hänigsen. Das gesamte Spiel lässt sich in Drittel aufteilen: Im ersten Drittel war es ein ausgeglichenes Kräftemessen mit temporären Vorteilen mal auf der einen, mal auf der anderen Seite. Im zweiten Drittel, das sich auch über die Halbzeit erstreckte, drehten die Gastgeberinnen auf und erspielten sich vor allem durch Tempogegenstöße einen Neun-Tore-Vorsprung.

Weiterlesen...

3.Damen vs Vinnhorst 28:18

Bericht 3. Damen TuS Bothfeld III : TuS Vinnhorst II Regionsklasse St.2

Die 3. Damen traf mit voller Bank zum Ausklang des Wochenendes zu Hause auf die 2. Damen von TuS Vinnhorst, das Tabellenschlußlicht. Die relativ junge Mannschaft des Gegners überraschte in den ersten Minuten mit einigen gezielten Treffern aus dem Rückraum, so dass wir erst nach Umstellung unserer mutigen 5:1 Abwehr auf 6:0 in der 14. Minuten den Ausgleich zum 4:4 erzielen konnten. Anschließend funktionierte das Tempospiel, das wir uns von vornherein vorgenommen hatten. In der gut organisierten  Abwehr gelangen Balleroberungen und nach gehaltenen Würfen wurde  der Ball bei Tempogegenangriffen und 2. Wellen konsequent über 2 oder 3 Stationen nach vorne getragen und „versenkt“. Die Gegner hatten nur zwei Auswechselspieler auf der Bank und konnten das Tempo nicht mehr mitgehen.

Weiterlesen...