TuS Aktuell:

Wegen Reparaturarbeiten ist die Sporthalle der Albrecht-Dürer-Schule (Ebelingstr.) bis 21.10. geschlossen! Ausweich-Zeiten erfahren Sie bei der Üb-Leitung oder in der Geschäftsstelle!

TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

3.Damen vs Sarstedt 29:30

3. Damen – TKJ Sarstedt II 29:30
(Halbzeitstand 12:14)

In das späte Samstagabendspiel gegen die „zweite“ Damenmannschaft des TKJ Sarstedt gingen man mit einem Hauch von Unsicherheit. Zum einen mit der eigenen Physis. Für viele Spielerinnen hatte das Wochenende schon mit körperlich anspruchsvollen Tätigkeiten begonnen. Unter anderem waren keine 24 Stunde vorher Sonja*, Andrea, Ute, Anja und Sonja im Sportscheck Nachtlauf über die 5 bzw. 10 km Distanz gestartet. Zum anderen war der Gegner auch immer eine Wundertüte. Da sie gern ihr zweite Mannschaft wenn verfügbar mit Spielerinnen aus dem A-Jugend-Landesligateam bzw. aus ihrer ersten Mannschaft ergänzen, weiß man nie, auf wen man so trifft.

Weiterlesen...

3.Damen vs Langenhagen 23:20

HSG Langenhagen II – 3. Damen 20:23
Halbzeitstand: 10:12

Ach, der Segen eines vollbesetzten Kaders! Wieder konnten die 3. Damen den Spielberichtsbogen bis auf den letzten Platz ausfüllen und so mit einem physischen wie mentalen Vorteil in die Partie gegen die zweite Mannschaft der HSG Langenhagen auflaufen.

Obwohl die 3. Damen von den Berichten des ersten Spieltags vor einer torgefährlichen Rückraumspielerin der Gastgeberinnen gewarnt waren, gerieten sie zu Beginn der Partie genau aufgrund dieser Gegentreffer wiederholt in Rückstand. Dann stellte sich die Abwehr aber besser darauf ein und schränkte den Aktionsradius dieser Spielerin durch eine konsequente Manndeckung zwar nicht komplett, aber doch ausreichend ein. Nach einer Viertelstunde konnten die Bothfelderinnen dann selbst erstmalig in Führung gehen. Hier kam schließlich der genannte Vorteil der (zahlenmäßig) vollen Bank zum Tragen: Da niemand zu sehr mit den Kräften haushalten musste, wurde fast die gesamte Partie über auf Tempo gespielt.

Weiterlesen...

3.Damen vs TSV Friesen Hänigsen II 25:11

3. Damen – TSV Friesen Hänigsen II 25:11
(Halbzeitstand 19:4)

Auf ein Neues! Die Dritten Damen gingen mit einer kleinen psychologischen Bürde in ihr Saisonauftaktspiel: Die drei anderen Bothfelder Frauenmannschaften hatten ihre Spiele alle schon gewonnen, da wollte man natürlich nicht aus der Reihe tanzen. Balsam für die Seelen war der große Kader, mit dem man antreten konnte. Verstärkung hatten die Bothfelderinnen einmal durch Maren erhalten, die nach ihrem „Auslandsjahr“ in Sarstedt wieder gut zu Haus angekommen ist. Außerdem gab Sina, die schon im Frühjahr zur Mannschaft gestoßen ist, ihr Pflichtspieldebüt.

Weiterlesen...

4.Damen vs Immensen 11:1

Wir waren ja auf alles vorbereitet-aber was dann kam.......

 

Diesen Sonntag hieß es im heimischen Hintzehof vor einer grandios gefüllten Tribüne-Tabellenerster gegen Tabellenzweiter, der Sieger nimmt den Staffelsieg mit.
Mit ungewohnt dünner Besetzung und ohne unseren Peter ging es für uns in dieses letzte Saisonspiel. Es wäre gelogen zu sagen dass wir entspannt waren, aber anscheinend tut uns etwas Druck auch ganz gut.

Aus dem Hinspiel wussten wir was uns erwartet, eine sehr junge manchmal auch zu emotionale Mannschaft aus Immensen. Die Ansage vor dem Spiel war dem entsprechend-von Anfang an zu packen und auf keinerlei Gespräche einlassen.

Und schon ging es los.. nach kurzeren Startschwierigkeiten-wir schieben das einfach Mal auf die Nervosität-fiel nach zwei Minuten das erste Tor-für die Gäste, kurzer Schreck, aber ab diesem Moment waren unsere Kämpferherzen letztendlich geweckt. Jede einzelne kämpfte mit allem was ging um jeden Ball, die Abwehr stand Bomben fest und auch Kathy im Tor war unüberwindbar egal ob 7m oder aus dem Spiel heraus nicht ein Ball fand den Weg in unser Tor. Im Angriff funktionierte alles jeder Spielzug saß, Tempogegenstöße fanden den direkten Weg zum Empfänger und wurden gnadenlos im gegnerischen Tor versenkt.

Weiterlesen...

1.Damen vs Söhre 27:23

Spielbericht TuS Bothfeld 04 – Sportfreunde Söhre 27:23 (12:11)

Wichtiger Sieg im Abstiegskampf!

Obwohl wir bis dato die Sportsfreunde Söhre in der Hinrunde nicht schlagen konnten, haben wir gestern gezeigt, was in uns steckt. Die erste Halbzeit war relativ unauffällig, jedoch mit vielen 2-Minuten Strafen, sowie gelben Karten bestraft. Ein effektives Durchsetzen war in dieser Halbzeit noch nicht möglich und der Spielstand endete zur Halbzeitpause mit 12 zu 11 für uns.

Die zweite Halbzeit begann zwar etwas holprig, jedoch kämpften wir weiterhin motiviert. Gerade zum Ende der Spielzeit gelang es uns immer mehr, uns abzusetzen. So gewinnen wir verdient mit 27:23 und freuen uns auf das nächste Spiel in der heimischen Halle gegen den TuS Empelde.

Eure 1. Damen

1.Damen vs Nienburg 27:31

Spielbericht TuS Bothfeld – HSG Nienburg 27:31 (13:14)

Über eine lange Zeit gut gehalten!

Nach der Hinspielpleite mit 42:17, bei der wir bereits nach wenigen Minuten mit mehreren Toren ins Hintertreffen gerieten, hatte der ein oder andere dieses Wochenende mit Sicherheit ein mulmiges Gefühl vor diesem Spiel. Gleichzeitig war jedoch auch klar: Zu verlieren haben wir Nichts!
Dementsprechend lief es aus unserer Sicht viel besser als erwartet. Über eine lange Zeit konnten wir dem Spitzenteam aus Nienburg ein Stück weit Paroli bieten und bis zur Halbzeitpause auf ein Tor dran bleiben. In den ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit schafften es die Nienburgerinnen dann jedoch sich mit einem 5-Tore-Vorsprung abzusetzen. Zwischenzeitig konnten sie diesen sogar auf ein 18:25 ausbauen.

Weiterlesen...

1.Damen vs Hannover-West 32:30

Spielbericht Hannover West – TuS Bothfeld 04 30:32 (16:18)

Verdienter Teamsieg!

An diesem Sonntag trafen wir auf den Gegner Hannover West. In den ersten Minuten versuchten wir uns auf den Gegner einzustellen, was uns nach und nach immer besser gelang. Jede Position kam effektiver mit der Gegenposition aus und nachdem wir die Methode der offensiven Deckung der Mitte begonnen, konnten wir Hannover West verunsichern. Das Spiel war ein auf und ab der Tore. Mal lagen wir vorne, dann Hannover West. Auch nach der Halbzeit starteten wir motiviert ins Spiel. Diese Motivation konnte uns keiner nehmen, sodass wir unsere Führung dauerhaft ausbauen konnten. Selbst am Ende kam das gegnerische Team nicht mehr an unsere Punkte heran und wir nahmen verdiente 2 Punkte mit nach Hause!

Weiterlesen...