TuS Aktuell:

Wegen Reparaturarbeiten ist die Sporthalle der Albrecht-Dürer-Schule (Ebelingstr.) bis 21.10. geschlossen! Ausweich-Zeiten erfahren Sie bei der Üb-Leitung oder in der Geschäftsstelle!

TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

Mini-WM 2018 Vorbericht

„Schweden“ fährt zur Europameisterschaft

Das lange Warten hat ein Ende. Morgen und übermorgen (6. & 7. Januar) findet endlich wieder die Handball Mini-EM des TSV Anderten statt. Auch in diesem Jahr ist die männliche D-Jugend des TuS Bothfeld wieder mit dabei und wird als Schweden in Gruppe A auflaufen. Gespielt wird nach dem Originalspielplan der Handball Europameisterschaft der Männer, die dieses Jahr in Kroatien stattfindet. Ein tolles Erlebnis für die D-Jugend-Handballer, die sich am Sonntag auf eine beindruckende Kulisse in der vollen Halle am Anderter Eisteichweg freuen können. Doch nicht nur das Drumherum ist beeindruckend, auch sportlich wird es ordentlich zur Sache gehen. Nicht umsonst wird das Turnier auch als inoffizielle deutsche D-Jugend-Meisterschaft bezeichnet, treten doch Mannschaften aus ganz Deutschland an, die häufig zu den führenden Nachwuchsschmieden ihrer Region gehören. So finden sich unter anderem zwei Teams aus der Hauptstadt und der Bundesliganachwuchs des TBV Lemgo, des HC Erlangen und der TSG Ludwigshafen-Friesenheim im Teilnehmerfeld wieder.

Die jungen Bothfelder werden das Turnier gleich eröffnen und im ersten Spiel, am Samstag um 10 Uhr gegen Kroatien antreten. Dahinter verbirgt sich die JSG Köngen Plochingen, die aus dem Großraum Stuttgart anreist. Im zweiten Spiel um 12:05 Uhr geht es dann gegen Island, die vom Sieger der letzten beiden Jahre TV Rheinbach vertreten werden. Rheinbach liegt in der Nähe von Bonn. Und auch der dritte und letzte Vorrundengegner, auf den die Bothfelder um 13:45 Uhr treffen, hat eine weite Anreise hinter sich. Serbien wird nämlich vom HC Erlangen vertreten. Um in die Hauptrunde zu kommen, muss der TuS mindestens Dritter werden. Die letzten jeder Gruppe spielen danach noch den „Presidents-Cup“ um die Plätze 13 bis 16 aus. In der Hauptrunde treffen die Mannschaften der Gruppe A und B, sowie der Gruppen C und D aufeinander. Zwei Spiele werden dabei noch am Samstag stattfinden, ein Spiel am Sonntag. Die jeweils ersten beiden Teams der beiden Hauptrundengruppen ziehen ins Halbfinale ein, welche am Sonntag um 13 Uhr starten sollen. Das Finale soll um 15:30 Uhr stattfinden.

Dieses tolle Event solltet ihr euch bei der zehnten Jubiläumsausgabe nicht entgehen lassen. Gespielt wird am Samstag in der Nebenstelle der IGS Kronsberg, Friedrich-Wulfert-Platz 1, 30539 Hannover (Gruppe A und B, sowie Hauptrundengruppe 1) und im SZ Anderten, Eisteichweg 9, 30559 Hannover (Gruppe C und D, sowie Hauptrundengruppe 2). Am Sonntag finden alle Spiele in Anderten am Eisteichweg statt. Bereits heute Abend findet um 19 Uhr die offizielle Eröffnung im Tumultus statt.

Die Bothfelder bzw. Schweden sind gespannt. Sie haben in jedem Fall ein schwere Gruppe erwischt, müssen sich mit nun 16:4 Punkten in der höchsten Liga Hannovers (Regionsoberliga), aber vor keinem Gegner verstecken. Zumal alle sechs Spiele seit den Herbstferien gewonnen wurden. Unter anderem gegen die Top-Teams der JSG Weserbergland und der JSG GIW Meerhandball. Letztere trifft man dieses Wochenende vielleicht wieder, treten diese doch als Weißrussland in Gruppe B. Ansonsten sind aus Hannover nur die beiden Gastgeber TSV Anderten 1 und 2 dabei. Auf beide treffen die Jungs aber frühestens am Sonntag, das sie als Deutschland und Spanien in Gruppe C und D sind.

Die Jungs freuen sich in jedem Fall über Unterstützung, alle Infos zum Turnier findet ihr unter: http://www.handball-mini-em.de/

Von links: Fabian (Nr.7), Trainer Jonas, Nikolas (12), Jonas (11), Dominik Klein (33), Philipp (3), Piet (9), Jonah (5), Julius (10), Lukas (6), Jakob (1), Simon (96), Dominik Krahl (2), Co-Trainer Mats, Niklas (22). Es fehlt: Florian