TuS Aktuell:

Danke ihr kleinen Grippeviren! Geschäftsstelle am Mittwoch 22. und Mi 29. geschlossen!

TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

1.mD vs Badenstedt 32:20

MD1 überzeugt gegen Badenstedt

Am Sonntag war die HSG Hannover-Badenstedt zu Gast im Hintzehof. Bothfeld stand in der Tabelle vor den Gästen und konnte so als leichter Favorit gesehen werden. Ein Testspiel vor der Saison hatte noch Unentschieden geändet.

Heute legten zunächst die Badenstedter vor und gingen mit 1:2 (2.) in Führung, danach trafen aber nur noch die Gastgeber. Die Abwehr erzwang immer wieder einfache Ballgewinne aus denen Gegenstöße resultierten, die meist von einem wieder glänzend aufgelegten Jonas vollendet wurde. Dazu vernagelte Jakob hinten seinen Kasten. Auch der Positionsangriff funktionierte und so hatten sich die Gastgeber bis zur 9. Minute auf 8:2 abgesetzt. Nach einer Auszeit fingen sich die Gäste wieder und trafen nun auch mal wieder das Tor. Mit einem 15:9 konnten die Bothfelder ihren Vorsprung aber mit in die Pause nehmen.

Weiterlesen...

1.mD vs Alfeld 25:19

mD1 lässt in Alfeld nichts anbrennen - 05.11.2017

Am vergangenen Sonntag war die 1. männliche D-Jugend in Alfeld zu Gast. Nach einer Stunde Fahrt erfolgte jedoch gleich der erste Schock. Die Trikots waren noch bei Jakob zu Hause. Zum Glück hatte der SV Alfeld noch einen Trikotsatz und Leibchen in der Hinterhand und lieh uns beides netterweise. Vielen Dank nochmal dafür!

Im Spiel zeigte Bothfeld gleich, warum sie in der Tabelle weiter oben stehen. Nach 6 Minuten stand es bereits 6:0 für die Gäste. Auch danach waren die jungen Bothfelder vor allem im Tempospiel gefährlich. Außen und Kreis wurden immer wieder geschickt in Szene gesetzt und vor allem Jonas auf Rechtsaußen, der heute mit 7 Treffern bester Schütze war, traf häufig die richtigen Entscheidungen. Dazu kam, dass Jakob im Tor eine bärenstarke Leistung zeigte. Beim Seitenwechsel stand es bereits 16:5 für den TuS.

Weiterlesen...

1.mD vs Weserbergland 22:20

Bothfeld fügt Weserbergland die erste Niederlage zu – 22.10.2017

Wenn am Ende der „zu leichte Ball“ oder die Schiedsrichter schuld waren, liegt das entweder daran, dass die Schiedsrichter wirklich unfair gepfiffen haben, was aber laut mehrerer neutraler Zuschauer nicht der Fall war, oder dass dem Gegner nichts besseres einfiel. Am Sonntag war wohl letzteres der Fall.

Die 1. männliche D-Jugend des TuS Bothfeld hatte die bis dahin ungeschlagene JSG Weserbergland zu Gast im Hintzehof und zeigte von Anfang an, dass sie dem Zweiten der Liga heute die erste Niederlage zufügen wollten. So startete eine umkämpftes D-Jugend-Spiel in dem Fabi beim 4:2 die erste Zwei-Tore-Führung für die Bothfelder erzielte. Danach war Bothfeld, auch dank starker Paraden von Jakob im Tor, die bessere Mannschaft und konnte sich in der 12. Minute durch den bereits dritten Treffer von Philipp auf 9:5 absetzen. Nach drei torlosen Minuten gelang Fabi sogar das 10:5. Das war jedoch das Letzte was Bothfeld vor der Pause gelingen sollte, denn danach schlichen sich einfache Fehler und ein bisschen Wurfpech ein, sodass der TuS nur eine 11:10-Führung mit in den zweiten Durchgang nahm.

Weiterlesen...

1.mD fährt zur Mini-WM

Unsere 1. männliche D-Jugend war an diesem Wochenende gleich doppelt erfolgreich.

Am Samstag Nachmittag wurde das Teilnehmerfeld der Handball Mini-EM 2018 (Handball-Mini-WM) des TSV Anderten von 1897 e.V. Handballabteilung ausgelost. Neben 8 Wildcard-Plätzen wurden unter 15 weiteren bewerben noch 8 weitere Plätze vergeben. Und die Bothfelder Jungs hatten Glück. Gleich auf dem ersten Zettel des Bewerbertopfes stand der TuS Bothfeld. Somit werden die Jungs als Schweden in Gruppe A antreten. Gegner dort werden die JSG Köngen-Plochingen (Kroatien), der HC Erlangen (Serbien) und mit dem TV Rheinbach - Handball (Island) der Sieger der letzten beiden Jahre sein. Wir freuen uns auf diese anspruchsvolle Gruppe und eine tolle Atmosphäre am 06. und 07.01.2018 in Anderten.

Weiterlesen...

1.mD vs Anderten 19:22

Zu viele einfache Fehler für einen Sieg in Anderten - 24.09.2017

Am Sonntag, war die 1. männliche D-Jugend des TuS Bothfeld beim TSV Anderten zu Gast. Am Eisteichweg musste der TuS nur auf die langzeitverletzten Piet und Nick verzichten, die erst nach den Ferien wieder einsatzfähig sind. Bei Anderten mussten die Bothfelder vor allem auf Mittelmann Fabrice Acht geben, der bereits in der C-Jugend Oberliga-Mannschaft einen Stammplatz hat und in den ersten drei D-Jugend-Spielen bereits 41 Treffer erzielen konnte.

Die Ansage um ihn zu verteidigen war klar, früh stören und nicht unbedrängt werfen lassen. Bevor die Bothfelder das umgesetzt hatten, stand es jedoch 2:4 gegen sie und Fabrice hatte bereits dreimal unbedrängt von neun Metern auf das Bothfelder Tor geworfen. Nach der folgenden Auszeit in der 8. Minute wachten die Gäste auf. Fabi, der danach auf der Mitte spielte, brachte deutlich mehr Schwung in den Bothfelder Angriff und hatte in der Abwehr seinen Gegenspieler deutlich besser im Griff. Beim 6:6 gelang der Ausgleich und erst kurz vor der Pause gelang es dem TSV erneut davon zu ziehen, da die Bothfelder den Ball zu oft leichtfertig abschenkten. So wurden beim 9:11 die Seiten gewechselt.

Weiterlesen...

1.mD vs E. Hildesheim 20:15

mD1 erwischt Sahnetag und schlägt Hildesheim - 17.09.2017

Am Sonntag war Eintracht Hildesheim zu Gast im Hintzehof. Eintracht hatte bisher alle drei Spiele gewonnen, Bothfeld war mit 4:2 Punkten gestartet. Aufgrund der bisherigen Ergebnisse erwartete der TuS, der weiterhin verletzungsbedingt auf Piet und Nik verzichten musste, eine ausgeglichene Partie.

Im Gegensatz zur vergangenen Woche, als Bothfeld „nur“ mit 22:11 bei Schaumburg Nord gewonnen hatte, war der TuS heute von Beginn an wach. Die Abwehr stand sehr gut und vorne erspielten sich die Bothfelder mit viel Druck immer wieder gute Torchancen. So gingen sie verdient mit 3:1 und 5:2 in Führung. Doch auch Hildesheim fand nun besser in die Partie und kam zu Torerfolgen, während die Gastgeber nun etwas Pech im Abschluss hatten.

Weiterlesen...

1.mD vs Schaumburg Nord 22:11

D1 müht sich zu Sieg in Bad Nenndorf - 10.09.2017

Das war nicht schön was die jungen Bothfelder aus der männlichen D1 am Sonntag bei der HSG Schaumburg Nord zeigten, am Ende konnten sie trotzdem einen ungefährdeten Sieg einfahren. Die Schaumburger, die erst seit einer Woche von ihrer aktuellen Trainerin trainiert werden und viele Spieler aus dem jüngeren Jahrgang 2006 haben, hatten das erste Spiel gegen die HSG Deister Süntel deutlich mit 22:43 verloren und so hofften auch die Bothfelder auf einen sicheren Sieg.

Doch von Beginn an fanden die Bothfelder, die auf die verletzten Nik, Piet und Simon, sowie auf Fabi verzichten mussten, überhaupt nicht zu ihrem Spiel. Viele Fehlpässe und Fehlwürfe, sowie teilweise schlechtes Abwehrverhalten führten dazu, dass es in der 11. Minute beim 4:4 immer noch unentschieden stand. Danach fingen sich die Gäste etwas und konnten vor allem durch Gegenstöße bis zur Pause auf 11:6 davon ziehen.

Weiterlesen...