TuS Aktuell:

Sportabzeichen-Abnahmen beim TuS auch in den Sommerferien am 13.+20.+27. Juli und am 3.August jeweils freitags von 17 bis 19 Uhr.

TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

mC1 will in die Landesliga

Vorbericht: mC1 will in die Landesliga

Bei der 1. männlichen C-Jugend hat sich vor der Relegation einiges geändert. Nachdem die alte C1 unter Trainer „Mulle“ Vize-Regionsmeister wurde und in das Regionspokalfinale einzog, ging es für die Spieler des 2003er Jahrgangs nun in die B-Jugend. Dafür kamen die 2005er aus der D-Jugend hoch, die dort eine gute Saison in der Regionsoberliga gespielt hatten. Mit dem Saisonwechsel gab es auch einen Trainerwechsel. Mulle macht in der kommenden Saison die B2, während der alte D1-Trainer Jonas die C1 übernimmt.

Nun galt es zunächst innerhalb kürzester Zeit den Kader für die Relegation zu finden. Dazu trainierten ab dem 14.3. zunächst die Spieler der alten C1 und D1, sowie zwei Spieler aus der alten C2 zusammen. Aus diesen 22 Jungs wurden bis zum ersten Testspiel am 8.4. 18 Spieler. Dort konnte dann die TS Großburgwedel, die ebenfalls an der Relegation teilnimmt, mit 41:24 in dreimal 20 Minuten besiegt und vieles ausprobiert werden. Bis zum ersten Relegationsspiel wurde der Kader dann auf 16 Spieler gekürzt, die nun die Mission Landesliga angehen werden.

Dazu geht es in Gruppe 4 ausschließlich gegen Gegner aus der HR Hannover/WSL. In der 5er-Gruppe hat es der TuS mit der HSG Fuhlen-Hessisch Oldendorf (14.4., Heim, BSH), der HSG Nienburg (22.4., Auswärts), der TSV Burgdorf 2 (28.4., Auswärts) und der HSG Lüdge-Bad Pyrmont (4.5., Heim, BSH) zu tun. Dabei hat nur Nienburg in der vergangenen Saison bereits in der Landesliga gespielt. Bei der TSV Burgdorf darf man gespannt sein ob es wirklich nur die zweite Mannschaft sein wird. Am Ende ziehen die ersten Beiden direkt in die Landesliga ein, nur der Letzte scheidet aus. Die anderen Beiden kommen in die nächste Runde, die dann in Turnierform ausgetragen wird.

Der Kader für die Relegation:

Stehend (v.l.): Trainer Jonas, Piet, Till, Finn, Fabian S., Jonah, Julius, Arthur, Co-Trainer Mats
Sitzend (v.l.): Lukas, Dominik, Jonas, Kevin, Jakob, Nikolas, Yannic, Fabian K. und Maximilian