TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

1.mC vs Hessisch Oldendorf 29:20

Gelungener Start in die Relegation - 14.04.2018

Die 1. männliche C-Jugend des TuS Bothfeld ist mit einem Sieg in die Gruppe 4 der Landesliga Relegation gestartet. Am Samstag ging es in der BSH gegen die HSG Fuhlen-Hessisch Oldendorf. Die neu zusammengestellte C1 tat sich zunächst schwer. Vorne fehlte noch etwas die Durchschlagskraft und auch durch einige leichte Fehler blieb das Spiel bis zur 10. Minute ausgeglichen (5:5). In der Folge lief es besser. Die Gastgeber, die in der Konstellation erst seit einem Monat zusammen trainieren, fanden nun immer besser zueinander. Auch die Umstellung in der Abwehr trug Früchte und so setzte sich der TuS auf 12:7 (23.) ab. Nun schienen die Bothfelder jedoch gedanklich schon in der Pause zu sein, denn einfache Fehler ermöglichten den Gästen einen 0:3-Lauf, dem Maxi mit der Pausensirene wenigstens nochmal das 13:10 entgegensetzen konnte.

Weiterlesen...

mC1 will in die Landesliga

Vorbericht: mC1 will in die Landesliga

Bei der 1. männlichen C-Jugend hat sich vor der Relegation einiges geändert. Nachdem die alte C1 unter Trainer „Mulle“ Vize-Regionsmeister wurde und in das Regionspokalfinale einzog, ging es für die Spieler des 2003er Jahrgangs nun in die B-Jugend. Dafür kamen die 2005er aus der D-Jugend hoch, die dort eine gute Saison in der Regionsoberliga gespielt hatten. Mit dem Saisonwechsel gab es auch einen Trainerwechsel. Mulle macht in der kommenden Saison die B2, während der alte D1-Trainer Jonas die C1 übernimmt.

Weiterlesen...

1.mC vs Sehnde 35:25

Pokalhalbfinale: 1.männl. C-Jugend – TVE Sehnde 35:25 (17:14)

Sehr kurzfristig forderte die Handballregion die Vereine auf, doch noch vor den Osterferien die Halbfinale im Regionspokal zu spielen. So lud man den TVE Sehnde auf einen Trainingsfreitag in die Bothfelder Sporthalle ein. Die Sehnder Jungs hatte man bereits in der Vorrunde als zweiten Saisongegner und konnte damals nach langen engen Spielverlauf mit einem tollen Endspurt mit 37:28 Toren besiegen. Dadurch zogen wir in die PlayOffs ein, während die Sehnder in der Playdown-Runde antreten mussten. Also eigentlich genug Motivation für die Gäste, sich hierfür zu revanchieren und wir waren gewarnt.

Erst nach 2 Spielminuten (2:2) konnten die Hausherren die erste Führung auf 6:2 ausbauen. Im Abwehrverband hatte man aber noch keinen richtigen Zugriff auf den Rückraumlinken, sodass die Sehnder wieder auf 2 Tore verkürzen konnten. Doch die Führung blieb stets in Bothfelder Hand, die jedoch einige gut herausgespielte Chancen ungenutzt ließen und so „nur“ eine knappe 17:14 Führung in die Halbzeitpause nahmen.

Weiterlesen...

1.mC vs Langenhagen 23:33

1.männl. C-Jugend – HSG Langenhagen 23:33 (12:16)

Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt! Im letzten Saisonspiel konnte die mC1 gegen den verdienten Meister keine neue Überraschung wie im Hinspiel schaffen und musste sich letztendlich etwas zu deutlich geschlagen geben. Doch das abschließende Spiel sollte die tolle Saisonleistung der Bothfelder Jungs nicht schmälern, denn mit der Vize-Meisterschaft erreichte die Truppe ein nicht vorhersehbares Ergebnis! Ein klasse Team mit richtig guten Handballern und eine Elternschaft, die bei vielen spannenden Begegnungen hinter ihren Jungs stand. Dafür bedanke ich mich sehr herzlich!

Die Voraussetzungen für dieses Endergebnis waren hingegen alles andere als gut, denn nie konnten der gesamte Kader ein gemeinsames Training gestalten. Konfirmandenunterricht, Tanzschule, Musikinstrument und viele andere Dinge machten uns da ein Strich durch die Rechnung! Eigentlich schade, denn es sind alle 12 Jungs richtig gute Handballer, die noch mehr erreichen könnten!

Weiterlesen...

1.mC vs Barsinghausen 23:19

1.männl. C-Jugend – HV Barsinghausen 23:19 (14:11)

Die C1 empfing zum vorletzten Punktspiel mit dem HV Barsinghausen seinen „Angstgegner“. Dreimal spielte man diese Saison gegen die Deitsterstädter und immer ging man als knapper Verlierer vom Feld. Doch diesmal sollte es beim 1.Heimspiel anders werden und die makellose Heimbilanz bestehen bleiben.

Erst ab der 8.Spielminute konnte sich das Heimteam leicht mit einer 2.Tore-Führung absetzen. Kurz vor dem Pausenpfiff hätte man sogar auf vier Tore plus erhöhen können, vergab aber die Gelegenheit und nahm „nur“ einen 14:11 Vorteil mit in die Kabine. Doch das kannten wir gegen Barsinghausen schon. In den anderen Partien (Relegation, Vorbereitungsturnier und im Hinspiel) lagen wir auch jeweils zum Seitenwechsel knapp in Vorsprung.

Weiterlesen...

1.mC vs Hildesheim 23:24

Eintracht Hildesheim II – 1.männl. C-Jugend 24:23 (12:14)

Die 1.männl. C-Jugend erleidet im letzten Auswärtsspiel die 1.Niederlage in 2018 und muss nun wohl vorzeitig die stillen Hoffnungen auf die Regionsmeisterschaft (4 Punkte Rückstand auf den Tabellenführer Langenhagen) begraben. Die Vorzeichen für die Niederlage waren leider deutlich vorhanden, denn mit Arthur und Alessandro fehlten zwei wichtige Spieler und die Eintracht-Reserve hatte letzte Woche völlig überraschend beim Verfolger Barsinghausen mit 22:21 Toren gewonnen. Doch zunächst starteten die Bothfelder gut in die Partie, konnten die motivierten Hausherren aber bis zu 14.Spielminuten nicht abschütteln. Erst als Roman mit einem Doppelschlag, dabei ein langer Pass vom Spielmacher Ben zum schnellen Rechtsaußen, die erste drei Tore-Führung herstellte, sah es ganz gut für den Tabellenzweiten aus. Doch die erste Zeitstrafe gegen Ben bremste die TuS-Jungen etwas aus, sodass wir nur einen 12:14 Vorsprung mit in die Halbzeitpause nahmen.

Weiterlesen...

1.mC vs Sarstedt 38:26

1.männl. C-Jugend – TKJ Sarstedt 38:26 (20:11)

Für das heutige Spiel gegen Sarstedt brauchte der Trainer seine Jungs nicht besonders motivieren. Die C1 war von den Haar- bis zu den Zehenspitzen auf erfolgreiche Revanche für die unglückliche Hinspielniederlage (23:25) eingestellt. Diesmal wollte man den teilweisen überharten Abwehraktionen des TKJ im Hinspiel mehr entgegensetzen. Ein wenig Erleichterung brachte auch die Schiedsrichteransetzung, denn diesmal kam ein HVN-Gespann aus Misburg zur Spielleitung, die von Anfang an starke Präsenz zeigten. So gab es schon in der 1.Spielminute einen Strafwurf für die TuS-Jungen, den Arthur leider nicht verwandelt konnte. Das machte Simon in der 7.Spielminute nach der 1.Zeitstrafe gegen die Gäste besser und erzielte von 7m-Strich den 5:2 Zwischenstand. Als bereits in der 17.Spielminute die 2.Zeitstrafe für die Gäste folgte, nutze das Heimteam die Überzahl mit drei Treffern in Folge. Konzentriert und diszipliniert bauten die Bothfelder Jungen ihre Führung aus. Als mit der Halbzeitsirene eine weitere Zeitstrafe gegen Sarstedt folgte, konnte Simon einen direkt verwandelten Freiwurf zum Pausenstand von 20:11 Toren herstellen. Eine starke 1.Halbzeit des Tabellenzweiten!

Weiterlesen...