TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

1.mC vs Sarstedt 38:26

1.männl. C-Jugend – TKJ Sarstedt 38:26 (20:11)

Für das heutige Spiel gegen Sarstedt brauchte der Trainer seine Jungs nicht besonders motivieren. Die C1 war von den Haar- bis zu den Zehenspitzen auf erfolgreiche Revanche für die unglückliche Hinspielniederlage (23:25) eingestellt. Diesmal wollte man den teilweisen überharten Abwehraktionen des TKJ im Hinspiel mehr entgegensetzen. Ein wenig Erleichterung brachte auch die Schiedsrichteransetzung, denn diesmal kam ein HVN-Gespann aus Misburg zur Spielleitung, die von Anfang an starke Präsenz zeigten. So gab es schon in der 1.Spielminute einen Strafwurf für die TuS-Jungen, den Arthur leider nicht verwandelt konnte. Das machte Simon in der 7.Spielminute nach der 1.Zeitstrafe gegen die Gäste besser und erzielte von 7m-Strich den 5:2 Zwischenstand. Als bereits in der 17.Spielminute die 2.Zeitstrafe für die Gäste folgte, nutze das Heimteam die Überzahl mit drei Treffern in Folge. Konzentriert und diszipliniert bauten die Bothfelder Jungen ihre Führung aus. Als mit der Halbzeitsirene eine weitere Zeitstrafe gegen Sarstedt folgte, konnte Simon einen direkt verwandelten Freiwurf zum Pausenstand von 20:11 Toren herstellen. Eine starke 1.Halbzeit des Tabellenzweiten!

Weiterlesen...

1.mC vs Misburg 25:24

SG Misburg II – 1.männl. C-Jugend 24:25 (12:11)

Nachdem das Heimspiel letzte Woche gegen das Tabellenschlusslicht von der HSG Weserbergland nicht stattfinden konnte, weil die Sporthalle nicht geöffnet wurde und einige Tage der Ungewissheit ins Land zogen, steht jetzt fest, dass wir die Partie nachholen dürfen. Somit keine Punktabzüge am „grünen Tisch“, weil die Schuld der ordnungsgemäß angemieteten Sporthalle bei der Stadt Hannover lag. Jetzt mussten wir wieder die volle Konzentration auf das nächste Auswärtsspiel bei der SG Misburg II richten. Klare Wahrung vor dem Spiel ans Team, das heute eine andere Truppe als beim deutlichen Pokalerfolg (33:16 Sieg) vor 10 Tagen auflaufen würde. Die Misburger hatten diesmal ihre drei starken Torschützen dabei und siegten letztes Wochenende überraschend mit 28:26 Toren in Barsinghausen. So war es keine Überraschung, dass die erste Halbzeit sehr ausgeglichen verlief. Wir fanden im Angriff nicht zu unserem gewohnten Spiel und ließen einige klare Chancen liegen. Auch ein Siebenmeter wurde durch Ben nicht verwandelt. Zu zaghaft agierten die Bothfelder Buben und so nahm der Gastgeber eine knappe 12:11-Führung mit in die Halbzeitpause.

Weiterlesen...

1.mC vs Misburg 33:16

Regionspokal: SG Misburg - 1.männl. C-Jugend 16:33 (9:15)

Die 1.männl. C-Jugend musste zum Viertelfinalspiel im Regionspokal beim Klassengefährten SG Misburg am vergangenen Mittwoch antreten. Nach dem starken Sieg im Spitzenspiel gegen Langenhagen (33:29) waren die Jungs schon im Training einen Tag vor dem Pokalspiel hoch motiviert. Doch dann kam es im Abschlussspiel gegen die B2 zum Schock! Unser Spielmacher Ben erlitt bei einer Abwehraktion eine starkblutende Platzwunde über dem Auge. Das Training musste abgebrochen werden und das gesamte Team drückte unserem Mittelmann die Daumen, der in der MHH mit fünf Stichen genäht wurde. Wie würde die Mannschaft diesen Rückschlag verkraften?
Kein Problem, denn unser Ben stand einfach nächsten Tag wieder in der Halle und wollte mitspielen. Doch Trainer und Team hatten einen anderen Plan. Wir spielten einfach für ihn und Ben durfte sich die lockere Begegnung von der Bank aus ansehen.
Während die deutsche Nationalmannschaft in Kroatien wesentlich mehr Probleme mit Mazedonien hatte und über ein 25:25 nicht hinaus kam, spielten die Bothfelder Buben gleich von Beginn an auf Sieg. Nur einmal konnten die Hausherren in der 10.Spielminute zum 5:5 ausgleichen. Danach gaben die TuS-Jungen die Führung nicht mehr aus der Hand und bauten schon zum Halbzeitpfiff die Führung auf 9:15 Treffer aus. Im Abwehrverband stand man diesmal sehr gut, ließ aber im Angriff einige 100%-ige Chancen liegen.

Weiterlesen...

1.mC vs Langenhagen 33:29

HSG Langenhagen – 1.männl. C-Jugend 29:33 (18:17)

Vorab noch einmal ein großes sportliches Dankeschön nach Langenhagen! Eigentlich hätte das letzte Spiel der Vorrunde schon im Dezember stattfinden sollen. Doch eine Erkältungswelle warf gleich 6 Spieler um und so stimmte der Gastgeber einer kurzfristigen Absetzung des Spieles zu, statt die Punkte am „grünen Tisch“ kampflos zu kassieren. Die Neuansetzung wurde dann kurzfristig auf den letzten Sonntag abgestimmt, wo wir eigentlich spielfrei gewesen wären.

Die Vorzeichen des Spitzenspiels in der Meisterschaftsendrunde waren klar. Die HSG hatte bisher keinen Punkt abgegeben und war der große Favorit! Mit einem weiteren Sieg gegen uns als derzeitigen Tabellenzweiten hätte man schon fast frühzeitig die Meisterschaftsfeier planen können. Der Druck war daher eher beim Gastgeber, als bei uns.

Der starke Halblinke der Flughafenstädter erzielte dann auch nach nur 45 Sekunden den 1.Treffer des Spitzenduells. Bis zur 9.Spielminute erarbeiteten sich die Langenhagener sogar eine 7:4-Führung. Doch die Stärke der Bothfelder Jungs in dieser Spielzeit ist, nicht so schnell aufzugeben. So verkürzte Ben bereits 4 Minuten später auf 9:8 und Roman erzielte sogar beim 10:11 Zwischenstand nach fast 16 Minuten die erste Führung der Gäste. Die zahlreichen Zuschauer sahen ein hochklassiges C-Jugend-Spiel mit wechselnder Führung und einem aufmerksamen Schiedsrichtergespann aus Vinnhorst. Die HSG nahm eine hauchdünne 18:17 Führung mit in die Halbzeitpause. Die Vorgabe in der Halbzeitansprache war klar: Wir wollten solange wie möglich eng am Favoriten dranbleiben, dann haben wir eine Chance zur Überraschung!  Wenn das Gesagte immer so leicht umzusetzen wäre…..

Weiterlesen...

1.mC vs Barsinghausen 20:22

HV Barsinghausen – 1.männl. C-Jugend 22:20 (10:13)

Zum dritten Mal in diesem Jahr traf die 1.C-Jugend auf den HV Barsinghausen. In der Relegation im Frühjahr gab es zum Auftakt genauso eine knappe Niederlage, wie im Hallenvorbereitungsturnier in Misburg. Irgendwann musste doch diese negative Serie einmal zu Ende sein, zumal der Gastgeber die letzten beiden Punktspiele in Hildesheim (16:20) und gegen Langenhagen (27:29) verloren hatte und damit schon kräftig unter Druck stand.
Die Anreise am Sonntagmorgen gelang diesmal pünktlich ohne Stau und so konnten sich die Teams gemeinsam gut auf eine sehr sehenswerte und natürlich wieder einmal sehr spannende Partie vorbereiten. Leider konnten Finn und Yannic nicht dabei sein und so mussten wir diesmal mit 10 Spielern auskommen. Durch eine konzentrierte Deckungsarbeit konnten sich die TuS-Jungen ab der 3.Spielminute (2:2) auf drei Treffer absetzen. Im Angriff spielte man gut durch und fand häufig den freistehenden Mitspieler. Simon erhöhte dann kurz vor dem Pausenpfiff auf 10:13 Tore für uns. Der Anschlusstreffer gelang den Hausherren nicht, dafür gab es aber gegen Jonas die 1.Zeitstrafe. Das bedeutete gut 1 ½ Minuten in Unterzahl das Spiel im zweiten Durchgang beginnen bei Ballbesitz der Heimmannschaft.

Weiterlesen...

1.mC vs Hildesheim 29:24

1.männl. C-Jugend - Eintracht Hildesheim II  29:24 (17:15)

Die 1.männl. C-Jugend hatte ihre erste Niederlage von letzter Woche in Sarstedt gut verdaut. Mit guter Stimmung bereiteten sich die Jungs schon in der Kabine bei lauter Musik auf das vierte Spiel in der PlayOff-Runde vor. Zu dem hatte unser Torwart Kevin auch noch Geburtstag, da durfte natürlich ein Ständchen nicht fehlen.
Wir waren gewarnt, denn die Eintracht besiegt letzte Woche den bis dahin auch noch verlustpunktfreien HV Barsinghausen mit 20:14 Toren. Die ersten 5 Spielminuten verliefen wie immer sehr ausgeglichen. Beide Angriffsreihen zeigten ein Spiel mit viel Bewegung, wodurch in den Abwehrreihen immer wieder Lücken entstanden, die zum großen Teil erfolgreich genutzt werden konnten. Erst in der 8.Spielminute konnten wir uns auf 6:3 absetzen, um jedoch 5 Minuten später wieder eingeholt zu werden (9:9). Das Spiel hatte wieder für die zahlreichen Zuschauer einiges an Spannung zu bieten. Erst drei Sekunden vor dem Pausenpfiff konnte Alessandro das 17:15 Halbzeitergebnis herstellen.

Weiterlesen...

wC vs Lüneburg 24:25

Dramatischer Kampf endet mit Niederlage! 

Die Enttäuschung war nach dem Spiel groß. Die Bothfelder Ziegen hatten ihr zweites Match in der Oberliga gegen den HV Lüneburg in den Schlusssekunden mit 24:25 verloren. Zuvor hatte der TuS binnen 2 Minuten einen 5 (!!!) Tore Rückstand egalisiert und hatten noch mal die Hoffnung auf einen doppelten Punktgewinn, ehe Jule Oldeland mit ihrem 7. Tor diese zunichte machte!

Das gesamte Spiel über liefen die Bothfelder Ziegen einem Rückstand hinterher. Diesen hatte man sich nach einem zögerlichen Beginn selbst zuzuschreiben, da man in der Abwehr nicht konsequent agierte und in der Vorwärtsbewegung reihenweise technische Fehler einstreute. So war es nicht überraschend, dass die Gäste das Zepter übernahmen und einen 4 Tore Vorsprung aufbauten. Die Bothfelder kämpften sich nach der Auszeit durch ihr grandioses Tempospiel heran, doch sollte an diesem Tag die Konstanz das große Problem sein. Die ersten 15 Minuten sollten ein Spiegelbild der restlichen 35 Minuten sein:

Weiterlesen...